Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Top Ten Thursday # 223

Donnerstag, August 27, 2015

Top Ten Thursday # 223



Wie ihr sehen könnt, habe ich es mal wieder geschafft :) 
Heute ist auch bei mir wieder:





Und darum geht es:

Jede Woche gibt es von Steffi von Steffis Bücher Bloggeria ein neues Thema, zu dem die Teilnehmer versuchen eine Liste von 10 Büchern zu erstellen. Ob ich jede Woche teilnehmen werde, kann ich noch nicht sagen, aber ich werde es versuchen. Zumindest macht Steffi es uns einfacher, in dem sie uns ein paar Tage Zeit gibt, um unsere grauen Zellen zu aktivieren und unsere eigenen Bücherlisten zu durchforsten.




10 Bücher aus dem DTV Verlag


Anfangs habe ich befürchtet, das ich gar nicht auf 10 Bücher komme, aber wie es so oft ist - ach das ist auch von diesem Verlag! Also sollte ich trotz Reihen auf 10 Plätze oder zumindest fast kommen.



Der 1. Platz ist eine Trilogie, der ich total verfallen bin:




Ich liebe diese Fantasy Reihe, die sich Problemlos neben "Der Herr der Ringe" und den "Sturmlichtchroniken" einreihen kann. E.L. Greiff hat eine unglaubliche Welt erschaffen, die
die Leser bannt und mitnimmt, in eine Welt so anders und doch unserer ähnlich. 

***

Der 2. Platz wird mit sicher bei einigen begegnen:


Auf den 1. Teil kam ich, weil gefühlt überall darüber gesprochen wurde, also hab ich es versucht und war geflasht. Ein tolle Geschichte zum Träumen, Lachen, Bangen und Weinen. Und ich habe alles getan. Inzwischen habe ich das TB, das EBook und das HB. So sieht Verführung auf ganzer Linie aus. Vom 2. Band war ich dann nicht mehr begeistert, aber trotzdem liegt der 3. schon auf dem SuB. Junkie!

***

Der 3. Platz ist jetzt eine ganze Reihe:




Franz Eberhofer mit seiner kauzigen Oma, dem kiffenden Papa und den hochnäsigen Bruder sowie den anderen Charakteren denen man hin und wieder begnet, ahben sich seit dem 1. Buch in meine Herz geschummelt. Und im Januar darf ich dann mit dem "Leberkäs-Junkie" bereits zum 7. Mal in das verrückte Leben und Sterben rund um Eberhofer eintauchen. 

***

Der 4. Platz ist ein sehr ungewöhliches Buch:


Dieses Buch hat mich eigentlich nicht wegen seiner Story bewegt, sondern wegen seiner Entstehungsgeschichte. Der Autor war Chefredakteur der französischen Elle, als ihn 1995 ein schwerer Schlaganfall im Alter von nur 43 Jahren aus dem Leben riss. Als er 2 Wochen danach aus dem Koma erwachte, war er bis auf ein Augenlid komplett gelähmt. Er diktierte dieses Buch nur mit hilfe eines besonderen Alpabeth und dem linken Augenlid - in einem Zeitraum von 15 Monaten - Buchstabe für Buchstabe und verstarb 3 Tage nach Veröffentlichung. Dieses Buch ist ein Beweis wie sehr sich der Autor an das Leben geklammert hat und das er bis zum Schluss nicht aufgegeben hat.

***


Damit wir der Weltreise der Literatur treu bleiben präsentiere ich euch nach Autoren auf Südafrika, USA, Deutschland, Frankreich nun einen Autor aus Irland der


5. Platz behört Herbie Brennan und seiner Fairie-Wars-Reihe



Die Fairie-Wars-Reihe ist eine Fanatsy-Reihe für Jugendliche und Erwachsene voller Magie, Elfen und Drama. Es gibt sie auch als Hörbücher, die total genial von Anna Thalbach gesprochen werden. Ein Must Have für alle die nicht genug von Elfen, Fee und Magie bekommen.

***


Der 6.Platz gehört wieder einer amerikanischen Autorin



Die Erwählte habe ich über ein Leseexemplar (ich glaube von Lovelybooks - ganz furchtbar Anfixer!) bekommen. Inzwischen gibt es 4 E-Onlys zu Cealenas Vorgeschichte, den 2. Band und im Oktober den 3. Band. Die 3. gibt es aber nur noch als TB :( Außerdem haben die Taschenbücher die amerikanischen Cover :( Also alles neu holen oder es sieht doof aus.  Mist, aber was soll man machen.

***


Der 7. Platz gehört wieder einem deutschen Autor und seinem berührenden Buch



Arno Geigers Vater hat Alzheimer. Und anstatt nur der Beginn einer langen Leidenszeit zu sein, war es für die Beiden auch ein Chance auf Wiederannäherung. Ein Buch das berührt und das Mut macht.

***


Den 8. Platz gehört wieder Irland



Dieses Buch hat mich damals ganz schön überrascht. Es erzählt keine süße Lovestory. Dieses buch zeigt die Wirklich wie sie meist ist, nicht wie wir sie uns wünschen. Ein Mann und eine Frau begegnen sich und landen im Bett, auf wenig romantische Art. Daraus entwickelt sich eine Affäre und später eine Beziehung, die die Alltag standhalten muss. Eindringlich und realistisch - das ist das Leben das wir kennen.

***


Die übrigen 2 Plätze vergebe ich an meinem SuB:




Der 9. Platz und 10. Platz 
gehören 2 Büchern, die in meine aktuelles Beuteschema fallen. Hoffentlich liegen die Bücher nicht mehr lange auf dem SuB.



Und damit bin ich durch "puh" Ich hab es wirklich geschafft :)

Kommentare:

Ina Vainohullu hat gesagt…

Guten Morgen :)

Obwohl ich vieles von deiner Liste kenne und schon einiges gelesen habe, haben wir nur die Eberhofer-Krimis gemeinsam. Die sind so so toll. Ich freu mich das im Frühjahr ein neuer kommt.

Die Bücher von Colleen Hoover habe ich schon hier liegen, hab mich aber bisher noch nicht ran gewagt, weil mir Hope Forever nicht gefallen hat. Mal sehen, wann ich sie erlöse.

Hab einen schönen Tag. Ich werd hier direkt mal Leserin, gefällt mir nämlich sehr, dein Blog.
Liebe Grüße Ina

Meine Top Ten

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Guten Morgen!

Oh ja, Zwölf Wasser musste bei mir auch auf Platz 1 stehen, ich liebe diese Reihe ♥
Von den anderen kenne ich leider keins, aber die Elfenreihe von Brennan sieht interessant aus, die hat im ersten Moment genauso ausgesehen wie die Elfenreihe, die ich in der Liste hab, von Jean-Louis Fetjaine :)

Auf die Krimireihe von Rita Falk hatte ich auch schon mal ein Auge geworfen, bin mir aber noch nicht so sicher, ob das was für mich ist ... mein Vater liest die grade :D

Liebste Grüße, Aleshanee
Meine Top Ten Liste

Chrissy B. hat gesagt…

Morgen!
Wir haben Hope Forever und Weil ich Layken liebe gemeinsam... :-D
Hier meine Auswahl: http://chrissysbuchwelt.blogspot.de/2015/08/ttt-top-ten-thursday-12-223.html

LG
Chrissy

Corly hat gesagt…

Huhu,

Huhu,

weil ich Laykon Liebe möchte ich auch noch lesen.

Mit Herbie Brennan haben wir eine Gemeinsamkeit. Hab Teil 2 gewählt.

Throne of Glas hab ich Caelenas Geschichte. War aber nicht so meins.

Hier ist meine LIste:

https://lesekasten.wordpress.com/?p=2268

LG Corly

Mikka Liest hat gesagt…

Huhu!

Wirklich, du findest die Reihe so gut wie "Herr der Ringe"? Dann sollte ich wirklich endlich mal reinlesen...

Die Bücher von Rita Falk haben immer so witzige Titel. :-) Inzwischen lese ich ganz gerne Regionalkrimis, z.B. von Nele Neuhaus oder Klaus-Peter Wolf.

"Schmetterling und Taucherglocke" habe ich tatsächlich gelesen, aber das ist schon ewig her. Ich kann mich aber erinnern, dass ich es auch sehr bewegend fand.

Ich finde es auch total doof, dass sie jetzt die amerikanischen Cover von "Throne of Glass"verwenden, mir gefielen die farbigen besser. :-(

HIER ist mein Beitrag für heute.

LG,
Mikka

Anni-chan lovesbooks hat gesagt…

Huhu :)

Colleen Hoover sowie Sarah J. Maas haben wir gemeinsam, This is not a Love Story liegt noch auf meiner Wuli und der Rest ist leider nicht so mein Beuteschema.

Liebe Grüße
Anni-chan
Mein Beitrag!

Lisa D. hat gesagt…

Huhu,

Colleen Hoover begegnet einem heute aber fast überall :)
Hier ist mein Beitrag: http://mexiis-leseparadies.blogspot.de/2015/08/top-ten-thursday-7.html

Liebe Grüße von deiner neuen Leserin
Lisa

Originaldibbler hat gesagt…

Hi!

Du hast ein paar dabei, die ich noch lesen möchte: Zwölf Wasser und irgendwas von Rita Falk.

Hier geht es zu meinem Beitrag.

LG,
André

books and art hat gesagt…

Hey :)
"Zwölf Wasser" hätte ich damals fast gekauft, weil die Geschichte ziemlich interessant klingt! Aber ich bin ziemlich froh, dass ich es dann doch nicht gemacht habe, weil ich es nicht gelesen hätte, wegen der Dicke :D
Auch wenn dir die Reihe sehr gefallen hat, schreckt mich die Seitenzahl da ab ^^

Liebe Grüße
books-and-art

Tanja hat gesagt…

Ich glaub, das ist jetzt das erste Mal, dass ich es beim Top Ten Thursday erlebe, dass jemand Reihen tatsächlich als "eins" zählt anstelle sich zu freuen, mit einer fünfteiligen Reihe ja schon die halbe Aufgabe erfüllt zu haben! ;) Respekt!

LG,
Tanja