Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Hörspielblogtour - Bad, Mean & Evil - Tag 3 Die Schurken der 80er

Sonntag, Mai 10, 2015

Hörspielblogtour - Bad, Mean & Evil - Tag 3 Die Schurken der 80er





Masters of the Universe, Die drei ???, TKKG, Die Fünf Freunde, Batman, ...

Was haben diese alle gemeinsam?





Die meisten sind Abenteuergeschichten und es geht um den Kampf Gut gegen Böse.Und dazu muss auch immer jemand den Bösewicht verkörpern. Und was haben fast alle diese gemeinsam?

Genau mangelnde Intelligenz und/oder gepachtetes Pech. Ob sie ausversehen immer ihr Pläne verraten oder einfach nur über ihr eigene Füsse stolpern. Immer wieder bringen sie sich mehr selbst zu Fall, als das die vermeintlichen Helden wirklich eingreifen müssen. Doch muss das wirklich sein? Da muss doch endlich einmal jemand die Marktlücke entdecken und unsere Schurken zu richtigen Bösewichten ausbilden. Es kann doch nicht sein das 3 bis 4 Kinder + eventuelle Hunde immer wieder jeden Plan vereiteln. 

Also mal ehrlich, am Ende jeder Kassette hat He-Man Skeletor wieder zurückgedrängt. Auch Jan Tenner musste sich nie geschlagen gaben, auch wenn sie bei ihm die Bösewichte meist als gute Aliens oder von Menschen gentechnisch veränderte Tiere beschränkte. Und genau das haben wir gebraucht. Ein spannende und humorvolle Geschichte, bei doch am Ende alles gut wurde. Dafür haben wir auch schon mal auf Realismus verzichtet.Doch rückblickend muss man doch gestehen: Die armen Bösewichte. Ihr hattet doch gar keine Chance. Hatten die Helden zahlreiche Helfer, die meist über unglaubliche Kräfte oder unglaubliche Intelligenz verfügten, so durftet ihr ja nicht einmal den Hauptschul-Abschluss machen. Denn damit währt ihr bereits überqualifiziert und damit nicht bei den Machern von Flash Gordon, Masters of the Universe, Die drei ???, TKKG, Die Fünf Freunde, Batman, ... angekommen. Ihr hättet anstatt von kurzem, minimalen Ruhm von Arbeitslosengeld leben müssen. Oder noch viel schlimmer - auf der Seite der Guten kämpfen müssen. Da währt ihr auch nicht glücklich geworden!

Zum Glück sind wir nicht mehr in den 80er sondern im neuen Jahrtausend angekommen und wenn lauter (größtenteil talentfreie) Teenies unser Zeit vor der Flimmerkiste im mehr oder weniger unterhaltsamen Castingsshows, rauben dürfen, dann dürft ihr jetzt auch professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Aber bitte nicht gleich bei der ersten Hürde aufgeben!

Das scheint zumindest Matthias Brincks Intension gewesen zu sein:


"Die Idee mit der Agentur für Schurken kam dabei einfach mal ins Spiel, weil wir halt auch sehr geprägt sind von Serien wie He-Man, bei denen die Schurken eigentlich nur verlieren, weil sie den Helfen nicht einfach umbringen, wenn sie die Gelegenheit haben. Mich persönlich hat auch Austin Powers ein bisschen inspiriert, weil Dr. Evil’s Sohn ja auch vorschlägt, Austin Powers einfach abzuknallen."


Also ab zu "Bad, Mean & Evil" - 
dort wird ihnen geholfen.


Ich hätte euch hier jetzt gern einige meiner liebsten Bösewichte gezeigt, doch da Firmen wie Sony, Mattel und Co gigantische Rechtsabteilungen unterhalten und ich nur ein klitzekleines Konto habe, unterlasse ich diesen Spaß für die Gegenseite. 

Als kleinen Tipp für alle, die wie ich gern einmal ihre Kindheit aufleben lassen möchten, aber keinen Kassettenspieler mehr zu Hause haben - viele der Klassiker unsere Jugendzeit sind über Portale wie Spotify oder MTV by Napster verfügbar (ich bin gerade wieder im Jan Tenner Universum versunken :) .



Und nun zu eurer Tagesaufgabe:

Welche Hörspiele sind in eurem Walkman hoch und runter gelaufen? Und könnt ihr euch noch an ihre Gegenspieler erinnern?


Gewinne:
1. Set aus BME CD + Tasse + Dose mit Energydrink (Apfelschorle)
2. Set aus BME CD + Tasse


Teilnahmebedingungen:
  • Jeden Tag der Blogtour gibt es eine Aufgabe. Wenn ihr diese unter dem entsprechenden Blog kommentiert bekommt ihr ein Los für die Ziehung. 
  • Sprich 7 Tourstationen = max. 7 Lose

  • Teilnehmen kann jeder, der das 18. Lebensjahr bereits vollendet hat oder die Erlaubnis seiner Eltern vorweisen kann. Die Teilnahme ist bis einschließlich 16. Mai 2015 möglich. 

  • Die Gewinner werden am 17. Mai 2015 namentlich auf den Blogs bekannt gegeben und sollten uns dann innerhalb von zwei Wochen ihre Adressen zukommen lassen. 

  • Wir übernehmen keine Haftung für den Postweg, eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.


weitere Termine:




08. Mai: http://www.lilstar.de/ : Story & Hintergründe

09. Mai: http://bookdibluempf.blogspot.de/: Dr. D & Leeta – Figuren und Sprecher

10. Mai: http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/: Die Schurken der 80er Jahre…

12. Mai: http://hoerspielsammlung.blogspot.de/: Vorstellung der Agentur Bad, Mean & Evil im Video
13. Mai: http://booksonpetrovafire.blogspot.de/: Die Musik von Maybebop
14. Mai: http://www.tealiciousbooks.blogspot.de: Interview mit den Machern

Kommentare:

karin hat gesagt…

Hallo und guten Tag,

da das an mir so gänzlich vorbei ging. Kann ich gerne, aber etwas über meine Kids hier mit einbringen.

Die drei ??? Peter, Bob und Justus standen bei meinen Kids mal hoch im Kurs. An besondere Gegner kann ich mich jetzt sorry nicht erinnern, aber an viele verschiedene Orte...

Da waren wir dann auch öfters im Kino..Südafrika...

Sonst muss ich passen.

Schönen Sonntag und LG..Karin..

Verena normalistlangweilig hat gesagt…

Ich habe sehr viel Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg gehört! Auch TKKG war sehr beliebt! LG Verena von Books-and-cats

Bonnie hat gesagt…

Hallo,

als Kind waren es je nach Alter folgende: Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg oder auch die drei ??? und TKKG.

Lg Bonnie

A. Sirenia hat gesagt…

Hallo zusammen,
wenn ich mich wirklich zu Walkman-Zeiten zurückerinnere, dann werden das wohl Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg gewesen sein. Und die hatten keine konkreten Gegenspieler in ihrer allzu heilen Welt, wenn ich mich recht entsinne. ;-)
LG, Tanja