Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: 1. Messetag "Leipziger Buchmesse 2015"

Freitag, März 13, 2015

1. Messetag "Leipziger Buchmesse 2015"

So, ich habe zwar ein besonders gutes WLAN in meiner Unterkunft, aber da ich mit gar keinem gerechnet habe, bin ich natürlich sowas von zufrieden. Deshalb kann ich euch weiter bespamen :D 
Wer auch meinem Fabebookaccount folgt, konnte gestern ja schon ein paar Eindrücke erhaschen. Heute versuche ich auf die selbe Art und Weise weiter zu machen. Allerdings treiben uns heute  eine Reihe von Terminen, aber ich versuche mein Bestes. Und hier noch ein Bilder für die, die leider nicht dabei sein können


Nachdem wir (Tintenelfe vom Tintenhain und ich) endlich einen Parkplatz gefunden haben durch die Akkreditierungen waren, standen wir endlich wieder in den heiligen Hallen. Das ist immer wie heimkommen :) Natürlich ging unser erster Weg zu neuen Bloggerlounge, die uns gut gefallen hat. Der Kaffee ist lecker und die Plätze gemütlich. Sie ist nicht besonders groß, aber zu unserem Zeitpunkt tummelten sich auch nicht so viele Nutzer, daher ist das OK. So wird es sicher auch meistens laufen. Daher freue ich mich, das die Leipziger Buchmesse uns auch unseren persönlichen Rückzugsraum geschaffen hat.

 
 Wie meist ist mein ersten Weg zur Droemer Rotunde - die leider Gottes immer noch nicht in mein Wohnzimmer passt :( Bei meiner Ankunft dort war gerade eine Lesung des Autorenpaares Ivy Lorentz in Gange. SIeht doch gemütlich aus, oder?




 



 Hier liest Katja Brandis gerade aus ihrem neuesten Buch "Floaters" auf dem Lesetreff-Podium von Beltz
 Zeitgleich und gleich um die Ecke liest Daniel Illgner aus seinem Debüt-Roman "Skargat" auf der Leseinsel Fantasy. 


Auch Martin Suter hat aus seinem neuesten Werk "Montechristo" gelesen. 
 Natürlich habe ich mich auch ein wenig über die Messe treiben lassen. Und am Stand vom Magellan haben wir (inzwischen Nicole von Lilstar und ich) uns ein wenig länger rum getrieben. Der sieht aber auch wirklich hübsch aus. Dort habe ich auch die erste Stück für die abschließende Messeverlosung gefunden.









Um 17:00 Uhr dann endlich die Verleihung des Seraph und die Autoren-Prominenz gesellte sich zu uns Lesern. Direkt neben mir stand mit einem Mal Kai Meyer, der auch gleich zum Fotoshooting mit Nicole und mir herhalten musste. Anschließend durfte er auch gleich den Preis für das Beste Buch 2015 "Die Seiten der Welt" mitnehmen. 





Das beste Debüt ging an Akram el-Bahay für "Flammenwüste", mit dem mich der Autor letztes Jhar auch bereits begeistern konnte.




Und damit war dann der erste Tag auch schon vorbei und wir haben uns müde und total hungrig auf die Such nach einen Restaurant und unserer Unterkunft gemacht. Damit wir am nächsten Tag frisch und munter weitermachen können.



Kommentare:

Anja Druckbuchstaben hat gesagt…

Hach man, wo ist denn mein Kommentar abgeblieben? Also nochmal: Vielen Dank für den tollen Einblick in den ersten Meesetag und bitte bitte gib mir mehr davon ^^. Ich kann ja selbst nicht da sein, ich muss noch bis Frankfurt durchhalten. Viel Spaß euch beiden =)

LG
Anja

buecherloewe hat gesagt…

Schöner Bericht :-) Iny Lorenz hätte ich auch sehr gerne gesehen, aber leider sind wir erst am Freitag angekommen und haben die schöne Lesung daher verpasst. Aber Du hast recht, diese Wand im eigenen Wohnzimmer ;-) das hätte ich auch gerne :-) LG Moni