Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Nora Roberts - Das Geheimnis der Wellen

Montag, März 31, 2014

Nora Roberts - Das Geheimnis der Wellen


Quelle: Diana Verlag

Quelle: amazon.de




Originaltitel:  Whiskey Beach
Verlag:              Diana Verlag
Format:            Gebunden, eBook, Hörbuch
Umfang:            ca. 608 Seiten
Erschienen:    03.März 2014

Leseprobe:     *klick*




Inhalt:
Wenn es kein Vergessen gibt

Eli Landons Leben zerbricht, als seine Frau ihm eine Affäre gesteht und kurz darauf brutal getötet wird. Obwohl es für Elis Schuld keine Beweise gibt, lastet der Mordverdacht schwer auf ihm. An der rauen Küste Neuenglands sucht er Zuflucht. Hier lernt er Abra kennen, die ihm neuen Lebensmut schenkt. Doch als Abra eines Nachts angegriffen wird, gerät Eli erneut ins Visier. Ihm bleibt keine Wahl: Er muss den Mörder seiner Frau finden, sonst verliert er alles - auch seine zarte Liebe zu Abra ... (Quelle: amazon.de)



Meine Meinung:
Das die amerikanische Ostküste die Heimat der Autorin ist, kann man in fast jedem ihrer Romane lesen. Sie schafft es, diese Küstelinie so detailiert zu skizzieren, das man das Gefühl hat mit den Protagonisten an den Stränden zu stehen und die kleinen Küstenorte mit ihren teils kauzigen Bewohnern zu zu schlendern. Die Geschichten laufen zwar nach einem simplen Strickmuster ab, aber ihre Charaktere schaffen es spielend leicht in die Herzen der Leser. Genau so läuft es auch hier wieder. 

Ein gutaussehender Mann, mit einem dunklen Fleck in der Vergangenheit trifft auf eine Frau, mit einem ausgeprägten Helfersyndrom (manchmal funktioniert es auch mit Frau, mit dunkler Vergangenheit und Mann mit Helfersyndrom) und nach einigen Schwierigkeiten finden Sie die Lösung für die Vergangenheit und eine gemeinsame Zukunft. Das ganze geschied auf eine charmante Art und Weise, die den Leser über kleine Vorhersehbarkeiten und Logikfehler hinweg trösten. 

Ich bin immer wieder verblüfft, das mich bei Nora Roberts gerade solche Dinge überhaupt nicht stören. Fast schon glaube ich, das sie mir fehlen würden, wenn sie nicht da wären. Auf jeden Fall habe ich dieses Buch wieder genau so genossen, wie fast jedes Buch von ihr davor.

Und deshalb bekommt dieses Buch wieder eine Lese-Empfehlung von mir. Für Fans ein Must Have, für Neulinge auch interessant.




P.S.: Schon diesen Monat gibt es ein wiedersehen mit Nora Roberts. Am 21.April erscheint im Heyne Verlag die neue O'Drywer-Trilogie. 







Keine Kommentare: