Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Blogtour zu Die flüsternde Bibliothek

Samstag, August 26, 2017

Blogtour zu Die flüsternde Bibliothek

Willkommen zu unserer Blogtour,



an 6 Tagen möchten wir euch das neueste Werk von Akram El-Bahay näher bringen. Gestern hat euch Claudia den Autor mit einem Interview vorgestellt. Bei mir geht es heute mit den schönsten Bibliotheken weiter, aber ersteinmal bekommt ihr hier noch ein paar Eckdaten zum Buch:



Reihe:     Die Bibliothek der flüsternden Schatten Band 1 von 3
Verlag:   Bastei Lübbe
Format: Taschenbuch und EBook
ISBN:      978-3-404-20883-8
ET:           25. August 2017
Preis:      14,00 € (Print), 10,99 € (EBook)

Zum Buch auf der Verlagseite ---> Link





  Mit Bücherstadt beginnt ein neues Abenteuer in 3 Bänden. Bereits mit der Flammenwüste-Trilogie konnte der Autor beweisen, das er mit seiner Fantasie den Leser auf eine Reise voller Abenteuer mitnehmen kann. Sein neuestes Abenteuer entführt die Leer in einen meiner größten Träume - in die Bücherstadt.

Die Bücherstadt Paramythia ist eine riesige Bibliothek voller Bibliotheken und mit vielen Geheimnissen. Auf eines dieser Geheimnisse trifft der junge Samir, als er auf der Suche nach einem besseren Leben der Wache des weißen Königs betritt. Doch mehr erfahrt ihr von mir noch nicht zum Buch, dem mein Auftrag ist es euch einige der schönsten Bibliotheken zu zeigen. Und damit fangen wir jetzt an:


Tag 2.   Die schönsten Bibliotheken



Bibliotheken - das ist ein Thema bei dem ich bis ins unendliche Schwärmen könnte. Ich habe Bibliotheken geliebt, seit ich aneinander gereihte Buchstaben als Worte erkennen konnte. Also seit der 1. Klasse!


Ich schätze, das können Einige von euch nachvollziehen oder?

Wenn man von Natur aus introvertiert, nicht besonders mutig und mitten in der Provinz (das ist nicht abwertend gemeint) ist, dann ist eine Bibliothek ein Ort voller Freunde, Abenteuer und jeder Menge Wunder und Schätze. Und dies ist weder eine neue noch nur meine eigene Sicht auf Bibliotheken. Oder wie kann man sich sonst die wunderschönen Bibliotheken erklären, die es Weltweit gibt. Ok, es gibt tatsächlich Menschen, die sich Bibliotheken nur des intellektuellen Anscheins wegen zulegen - die armen Seelen - sie werden nie begreifen, was Büchern ihnen alles geben können - Wissen, Hoffnung, Freundschaft, Geborgenheit, Kraft ... . Euch fällt garantiert noch viel mehr ein, was euch Bücher schon alles gegeben haben. 


Universitat de Coïmbra - Biblioteca
von Josep Renalias (Eigenes Werk)
[CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)],
via Wikimedia Commons

So kann es aussehen, wenn Menschen Büchern einen würdigen Rahmen geben möchten die Biblioteca Joanina gehört zur Universität Coimbra (Portugal). Die wurde im 18. Jahrhundert von dem damaligen König Johann V. von Portugal in Auftrag gegeben. Ein unglaublicher Anblick.


Neben Herrschern waren auch oftmals Klöster oder Universitäten/Colleges für die Entstehung beeindruckender Sammlungen an Büchern in fast noch beeindruckenderen Rahmen verantwortlich. Schon immer haben sich diese Institutionen dem Erhalt und auch der Nutzung von Büchern verschrieben. 

Great Library
By Farradane (Own work)
[CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)],
via Wikimedia Commons



Hier die Cordington Libary des All Souls College in Oxford, England. Benannt nach ihrem Stifter. 
  
Altenburg Bibliothek
By Andrisaal (Own work)
[CC BY-SA 3.0 at (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at/deed.en)],
via Wikimedia Commons













Und ein wunderschönes Beispiel für eine Klosterbibliothek. Diese Büchersammlung kann man im Benediktinerstift in Altenburg  in Österreich bewundern. 


Bibliothek21
By Jan Stöcklin (Own work)
[CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)],
via Wikimedia Commons








Doch wer jetzt glaubt, das nur früher beeindruckende Hüllen für Bücher bebaut wurden der hat wohl diese noch nicht gesehen:

Stuttgart hat seiner Büchersammlung am Mailänder Platz ein beeindruckendes und modernes Denkmal gebaut.













Einige werden jetzt vermutlich die übliche Verdächtigen der schönsten Bibliotheken vermissen. Die Bibliothek in Prag oder die Public Libary in New York - ja die sind auch sehr schön und in gefühlt jeder Auflistung zu finden. Spiegel Online hat die schönsten üblichen Verdächtigen in einer Fotostrecke online gestellt. Hier könnt ihr sie euch ansehen -> Link

Damit ist mein Beitrag auch schon fast zu Ende. Jetzt habt ihr die Möglichkeit, euch eine Chance auf ein eigenes Bücher-Abenteuer zu sichern. Beantwortet mir folgende Frage und gewinnt eines von 6 signierten Exemplaren des Buches.

Welche Bibliothek möchtet ihr gern einmal besuchen oder kennt ihr eine, die man unbedingt einmal gesehen haben muss?

Weitere  Gewinnchancen findet in den Beiträgen der weiteren Blogtour:

25. August
Claudis Gedankenwelt

26. August
die schönsten Bibliotheken
hier

27. August
Der Lesefuchs

28. August
His & Her Books

29. August
Barcelona

30. August
About Books

Die Teilnahme ist bis zum 03. September 2017 möglich. Die Gewinner werden am 04. September bekannt gegeben.

Mit eurer Teilnahme erkennt ihr folgende Teilnahmebedingungen an:
Ihr müsst volljährig sein oder das Einverständnis eurer Eltern haben um teilnehmen zu können. Teilnahme ist aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich. Das Risiko geht mit dem Versand auf den Gewinner über. Wir haften nicht für auf dem Postweg verloren gegangene Gewinne. Der Gewinner muss sich binnen drei Tagen mit seiner Adresse bei einem der teilnehmenden Blogs gemeldet haben. Des weiteren erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass sein Name im Rahmen der Gewinnerbekanntgabe genannt werden darf. Eure Daten werden vom Verlag nur zur Gewinnzustellung verwendet und anschließend gleich gelöscht.. 






Kommentare:

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Guten Morgen!

Ein schöner Beitrag und die Bibliotheken, die du ausgewählt hast, sehen wirklich toll aus! Ich selber kenne leider noch nicht wirklich solche großen, eindrucksvollen Häuser, ich muss gestehen, ich würde mich da fast etwas verloren fühlen, die sehen alle so monumental aus :D

Am liebsten sind mir ja lieber so kleine, schnuckelige gemütliche Büchereien - bequem und mit dem Geruch nach alten Büchern.

Ich hab mir jetzt mal die Fotostrecke angeschaut, die du verlinkt hast - diese ganzen futuristischen Häuser gefallen mir ehrlich gesagt gar nicht. Am ehesten spricht mich da die vom Trinity College im irischen Dublin an, die hat diese wundervolle alte Atmsophäre ♥

Liebste Grüße, Aleshanee

Bücherfarben hat gesagt…

Guten Morgen,

du hast sehr beeindruckende Bibiliotheken ausgesucht, da staunte ich ganz schön. :D Vor allem sind die Bilder dazu echt der Wahnsinn! Sehr toller Beitrag. :)

Ich hab mir erst vor kurzem die Stadtbibliothek am Mailänder Platz in Stuttgart angeschaut und diese zu besichtigen ist jedem ratsam. Ich war erstaunt wie groß und luxuriös diese ist. Sie ist echt gigantisch und richtig richtig toll. *-*

Liebe Grüße,
Benny

dasSchugga hat gesagt…

Moin moin,
ein wirklich schönes Thema. Habe mir grad die vielen Bilder angesehen und würde mir am ehesten die Nationalbibliothek in Prag anschauen. Ansonsten mag ich solch riesige Säle nicht so gerne, dort ist es mir aufgrund der vielen Menschen einfach zu laut.
Liebe Grüße, Christina

Anonym hat gesagt…

Hallo und vielen Dank für diesen schönen Blogtour-Tag! Ich kann eine Besichtigung der Staatsbibliothek in Berlin (Unter den Linden) sehr empfehlen. Außerdem würde ich sehr gerne einmal einen Blick in die US-Kongressbibliothek, eine der größten und bedeutendsten Bibliotheken der Welt. Die Fotos dieser Bibliothek finde ich sehr beeindruckend. Und ich würde liebend gerne die Vatikan-Bibliothek besichtigen, weil sich dort einige der wertvollsten Originale der Menschheitsgeschichte befinden.

Viele liebe Grüße
Katja

kavo0003[at]web.de

Isabelle W. hat gesagt…

Hallo,

ach das sind alles wirklich wunderbare Bibliotken. Wunderschöne Bilder! Ich würde tatsächlich gerne mal die Bibliothek in stuttgart besuchen. Die hat einen tollen und geradlienigen Stil. Sonst fällt mir jetzt spontan keine ein. Vielleicht noch die Biblio aus meiner Kindheit. Damit verbinde ich ganz viele tolle Momente.

Liebe Grüße
isabelle
isabelle.wendler[at]gmx.net

Michelle hat gesagt…

Huhu,

diese Bibliotheken sind wirklich wundervoll! Am liebsten würde ich mir einmal die Kongressbibliothek in Washington D.C. ansehen, aber auch die Klosterbibliothek in Altenburg hat einige sehr alte Ausgaben, die mich interessieren.

Schön fand ich die Bibliothek im Rijksmuseum in Amsterdam. Dort ist ein schöner Kontrast gegeben, denn zwischen den alten, meterhohen Regalen sitzen die Studenten mit ihrem Tablet, um zu büffeln. :-)

Liebe Grüße,
Michelle
michelle1809[at]googlemail.com

Daniela Schiebeck hat gesagt…

Ich kenne nur die in Berlin, würde aber die in Amsterdam mal besuchen.

Liebe Grüße,
Daniela

Book Blossom hat gesagt…

Huhu! :)

Vielen Dank für deinen Beitrag zur Blogtour! Die Bibliotheken sehen wirklich alle sehr schön aus und sind sicher einen Besuch wert.

Zu deiner Frage: Ich finde man sollte die Bibliothek im Stift Melk in der Wachau (Österreich) unbedingt einmal gesehen haben. Sie ist einfach wahnsinnig schön und umfangreich und es gibt sie bereits seit 1089.

Liebste Grüße
Nina von BookBlossom

bookblossom@yahoo.com

Schnuffelchen hat gesagt…

Die Bibo desTrinity college sieht aus, als hääte man dort Harry Potter drehen können :) Die mag ich auch, aber bei dem ganzen dunklen Holz kann man ja nicht lesen. Ich verstehe das mit den Kleinen. Deshalb horte ich vermutlich zu huase so viel Bücher ;)

Schnuffelchen hat gesagt…

Falls ich es irgendwann mal zu meinem Cousin schaffe, dann will ich auch in die stuttgarter Bibo. Wie ein Bild von Escher.

Schnuffelchen hat gesagt…

Das ist wohl der Grund warum man in Bibliotheken ruhig sein muss. Aber mal ehrlich - bei 200 Lesern kann auch das Seitenumschlagen schon laut sein - Stimmt :D

Schnuffelchen hat gesagt…

Ok, ist notiert. Beim nächsten Berlin-Besuch schaue ich mir die Bibliothk an! :)

Schnuffelchen hat gesagt…

Die hab ich gleich mal gegoogelt. Melk ist auch sehr eindrucksvoll. Und was die für Schätze haben. Unglaublich.

Jennifer Siebentaler hat gesagt…

Die Benediktinerstift in Altenburg in Österreich wäre was für mich...alleine schon vom stil her und sonst würde ich keine besondere ansprechen auch wohl weil ich keine anderen kenne :-)
VLG Jenny

DayDreaming hat gesagt…

Huhu:)

Ich möchte immer ganz dringend alte Bibliotheken sehen, wo die Bücher noch die tollen, alten Einbände hat. Wo, ist mir relativ egal. Ich mag es antik :)

Liebe Grüße,
Lydia

Büchersalat hat gesagt…

Huhu also Oxford wäre der Wahnsinn. Aber ich nehme auch jede andere auf der Welt. Am liebsten alt und voller Bücher. Ich glaube mir wäre auch die Sprache egal. Ich würde die Atmosphäre und den Geruch aufnehmen. Ja ich rieche an Büchern :) LG julia

Stern44 hat gesagt…

Hallo,

vielen Dank für den tollen und interessanten Beitrag und die Fotos
sind auch toll.
Ich würde mir mal gern anschauen die französische Nationalbibliothek
in Paris.
Ich wünsche Dir schönen Sonntag.

Liebe Grüße Margareta (Stern44 )
margareta.gebhardt@gmx.de

Martina Suhr hat gesagt…

Ich liebe Bibliotheken. Ich könnte mich stundenlang in ihnen aufhalten.
Die Oxford Bibliothek wäre nach meinem Geschmack, allerdings muss es in Dublin (an der Universität) eine unglaubliche Bibliothek geben, die ich gerne mal mit eigenen Augen sehen würde.
Und irgendwann hoffe ich, dass ich genug Platz habe, um mir eine eigene Bibliothek einzurichten.
Danke für den schönen Beitrag.
Liebe Grüße
Martina Suhr

Blackfairy71 hat gesagt…

Ein sehr interessanter Beitrag. Und seit ich "Ein Sommer in Irland" gelesen habe, möchte ich auch gerne mal in die Bibliothek des Trinity Colleges in Dublin. :-)

Anonym hat gesagt…

Leider ist auch hier mein Kommentar nicht angekommen...
Ich möchte mir gerne mal Stuttgart anschauen...
Viele Grüße
Solveig
Sosw(at)live.de

Jutta.liest hat gesagt…

Hallo,
Bibliotheken sind fast immer toll. Welche ich auch beeindruckend fand, wobei es eher ein Archiv ist, ist das Archivo de Indias in Sevilla. Da werden die Dokumente und Bücher über die ersten Amerikareisen u.A. von Columbus aufbewahrt. Ein relativ kleines Gebäude, aber der Saal mit den Schriftrollen und Büchern ist unglaublich schön.

Liebe Grüße, Jutta

Buchfee hat gesagt…

Ich war leider noch nicht in vielen Bibliotheken. Ich würde gerne mal das Book of Kells in Irland bewundern - das angeblich älteste Buch der Welt!

Prettytigers Bücherregal hat gesagt…

Huhu :)

Da ich in Stuttgart wohne, hat es mich natürlich auch schon dort in die Bibliothek verschlagen. Viel lieber mag ich allerdings kleine gemütliche Buchläden zum Stöbern, oder antike Bibliotheken!

Liebe Grüße,
Lisa von Prettytigers Bücherregal
prettytiger(at)web.de

Zeilenspringerin hat gesagt…

Hallo!

Also es gibt da schon ein paar Bibliotheken, die ich gerne mal sehen würde. Zum Beispeil die New York Public Library, die Bibliothèque nationale de France in Paris oder die Stiftsbibliothek Admont in Österreich. Aber ich liebe es auch in diversen Städten immer wieder auf kleine Büchereien zu stoßen.

LG Jessy

Nicole Chan hat gesagt…

Hallo, ich würde ja die Bibliothek in Stuttgart gerne mal besuchen. Ich würde aber auch allen anderen besuchen, wenn ich in den Städten zu Besuch wäre.

LG Nicole

Lea Phelina hat gesagt…

Huhu :)

Ich mag die Amerika Gedenkbibliothek in Berlin. Sie ist sehr groß und hat nicht nur Kinder und Jugendliteratur, sondern auch alles andere. Sie ist eine der größten Bibliotheken die wir haben.
Sehen möchte ich unbedingt die "New York Public Library " sie erinnert mich an Harry Potter und ist ein Besuch wert.

Lg lea

nightmare.princess hat gesagt…

Da sind wirklich wunderschöne Bibliotheken dabei <3 ich würde unglaublich gerne mal die in Stuttgart besuchen, auch wenn ich sie fast zu steril finde. Trotzdem hat sie mich schon immer interessiert :)

lg Sally

Tiffi2000 hat gesagt…

Hallo,

ich glaube, dass ich mal die Staatsbibliothek in München besuchen möchte, schön finde ich aber auch immer die Klöster-Bibliotheken ;)

LG

Ann-Sophie Schnitzler hat gesagt…

Hey!

Danke für deinen wahnsinnig tollen Beitrag! Ich finde Bibliotheken immer wieder aufs Neue total faszinierend und atemberaubend. Da bleibt mir oftmals der Mund offen stehen angesichts der mehr als hunderten von Schätzen, die sie beherbergen!

Auch die, die du ausgewählt hast, sind wirklich richtig toll! Da kann man sich ja gar nicht entscheiden :)

Zum schnuppern würde ich denke ich mal große Städte wie Prag oder auch New York besuchen, aber ich denke so zum Genießen ist eine kleinere, gemütliche Bibliothek eher mein Ding :)

Liebe Grüße
Ann-Sophie