Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Colleen Hoover - Zurück ins Leben geliebt

Montag, August 08, 2016

Colleen Hoover - Zurück ins Leben geliebt

© DTV


Originaltitel:  Ugly Love
Verlag:               DTV
Format:            Taschenbuch, EBook
Umfang:            356 Seiten
Erschienen:     22.07.2016

Inhalt:
Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist.

Doch wider Willen fühlen die beiden sich unwiderstehlich zueinander hingezogen. Als sie sich näher kommen,  gibt Miles zwei Regeln vor:
1. Frag niemals nach meiner Vergangenheit. 
2. Erwarte dir keine Zukunft mit mir.
Tate akzeptiert - auch wenn sie weiß, dass sie ein für ihr Seelenleben gefährliches Spiel treibt ...
(Quelle: Klappentext)




Meine Meinung:
Obwohl "Zurück ins Leben gelebt" bereits das 2. Buch von Colleen Hoover 2016 ist, habe ich so auf dieses Buch gewartet. Es hat mir regelrecht schlaflose Nächte bereitet, als die ersten ihr Buch hatten und mich Amazon hat warten lassen. Doch gestern war es endlich so weit und endlich konnte ich es in Händen halten, es bewundern, die Taschentücher rausholen und anfangen zu lesen. 

Ein paar Stunden später bin ich zwangsläufig aus dem Universum von Tate und Miles zurückgekommen. Die 356 Seiten waren viel zu kurz. 

Als Tate  zu ihrem Bruder zieht, will sie nur arbeiten und in Ruhe studieren, doch schon am 1. Abend liegt das Schicksal vor der Tür. Sie hat Pläne - doch die können sich ändern.

Miles trinkt nur einmal im Jahr, ansonsten arbeitet er viel, wie man ihn lässt. Er hat geliebt, er hat verloren, er lebt nicht mehr - er existiert nur noch. 

Colleen Hoover beweißt einmal mehr, das sie Licht und Dunkelheit gekonnt miteinander verweben kann. Das Dramatik und Gefühl zusammen gehören, das Trauen und Hoffnung nebeneinander und miteinander agieren können (und das sie einen Vertrag mit TEMPO-Taschentücher hat). Ich liebe es, wie sich ihre Charaktere durch die Hölle schickt, sie zwischendurch eine Stück vom Himmel sehen lässt und doch bis zum Ende offen lässt, ob sie diesen Erreichen können oder nicht. Ihre Charaktere haben Hand und Fuß. Sie sind nie einfach, sie dürfen Fehlen haben und machen und trotzdem oder gerade deshalb fühlt man mit ihren. Man will sie in einem Moment Ohrfeigen, um sie zu Verstand zu bringen und im nächsten in den Arm nehmen, um sie vor jedem weiteren Schaden zu beschützen. 


Auch dieses Buch ist wieder ein Must Have. Und ich kann schon wieder nicht erwarten, was als nächstes kommt. 

Fazit: Wieder hat es die Autorin geschafft mit mit Story und Protagonisten zu überzeugen. Es ist langsam unheimlich, wie sie mich immer wieder tief im Herzen berührt.


Kommentare:

  1. Mir geht es genauso, Colleen Hoover berührt mich immer wieder und kann mich mit jeder ihrer Geschichten fesseln. :)
    Tolle Rezension!

    Liebe Grüße,
    Binzi
    www.binzis-buecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Halli Hallo!

    Habe das Buch verschlungen! Fand es grandios geschrieben und konnte es kuam aus den Händen legen!

    Liebe Grüße von Myri liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kenne ich. Colleen Hoover wird grundsätzlich morgens angefangen und auch nur an freien Tagen :)

      LG Kathleen

      Löschen