Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Sarah Morgan - Einmal hin und für immer (Puffin Island 1)

Dienstag, Mai 10, 2016

Sarah Morgan - Einmal hin und für immer (Puffin Island 1)

Einmal hin und für immer
© mbt/Harper Collins Germany

Reihe:                Puffin Island 1/3
Originaltitel:  First Time in Forever
Verlag:              Mira Taschenbuchverlag
Umfang:           400 Seiten
Erschienen:    10.05.2016

Inhalt:
Puffin Island vor der Küste Maines ist der perfekte Ort, um abzutauchen – und der denkbar schlechteste, wenn man sich wie Emily panisch vor dem Ozean fürchtet. Überall blaues Meer! Doch um ihre kleine Nichte vor dem Hollywood-Wahnsinn zu schützen, stellt sie sich ihrer größten Angst. Bald verfällt sie selbst dem Charme der Insel – sowie ihrer charismatischen Bewohner. Insbesondere dem Yachtclub-Besitzer Ryan Cooper. Ob er alle Frauen so verführerisch küsst, die einen Sommer hier verbringen? Eines weiß Emily bestimmt: Dieser Mann ist mit allen Wassern gewaschen …(Quelle: Harper Collins Germany)

Meine Meinung:
Mit ihrer Snow Crystal Reihe hat mich die Autorin im letzten Jahr komplett eingenommen. Ob nun Weihnachtszauber wider Willen, Sommerzauber wieder Willen oder auch Winterzauber wider Willen hat uns in ein süßes Urlaubsresort in die Berge verschlagen. nun geht es ans Meer. Wildes Meer, lange Strände, eine kleine Insel und eine enge Gemeinschaft stehen diesmal im Mittelpunkt der Trilogie. 

Für die 3 Freundinnen Emily, Skylar und Brittany war das Castaway Cottage immer ihre Fluchtburg. Und auf der Flucht befindet sich Emily. Doch vor allem kann sie sich auf der Insel nicht verstecken. Nicht vor ihrer Vergangenheit, nicht vor ihrer Gegenwart und schon gar nicht vor ihrer Zukunft.

Menschen die vor irgendetwas flüchten sind eine Spezialität von Sarah Morgan. Sie konfrontiert ihre Protagonisten gern mit dem, was sie am meisten erschreckt und lässt sie erstarkt daraus hervorgehen. Dabei vollzieht gerade Emily eine umfangreiche Wandlung ihrer Persönlichkeit. Von einer verschüchterten verängstigten Frau, entwickelt sie sich zur Löwenmutter und selbstwussten Kämpferin. Auf der anderen Seite muss Ryan ein paar Fehler in seiner Einstellung und Lebensplanung erkennen. Denn Mauern sind dafür da, eingerissen zu werden. 

Mit Puffin Island hat die Autorin wieder einen zauberhaften Ort geschaffen mit Menschen, wie man sie sich um sich herum wünscht. Die einem zwar keine wirkliche Privatsphäre lassen, aber in schlechten Zeiten auch niemanden Untergehen lassen. Die vor Neugier fast durch die Fenster schauen und bei Gefahr sich schützend vor einen stellen. 

Ich bin in der Geschichte von Emily, Ryan und Lizzy wieder voll versunken. Ich habe bangt, ich habe gehofft und ich wurde nicht enttäuscht. Ich bin verliebt in die Bewohner von Puffin Island und in die Insel. Leider dauert es jetzt einige Wochen bis ich auch den 2. Band (Für imm und ein Leben land - ET August'16) lesen kann und der 3. folgt dann im Herbst.

Fazit: Für alle Fans der Snow Crystal-Reihe und für alle die nicht genug von Liebe und Herzschmerz bekommen können. Ich liebe es.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen