Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Poppy J. Anderson - Spiel ins Herz [Kurz & Knapp]

Donnerstag, Mai 05, 2016

Poppy J. Anderson - Spiel ins Herz [Kurz & Knapp]

© Poppy J. Anderson

Reihe: New York Titans #12
Format: EBook, Taschenbuch
Umfang: 305 Seiten
Erschienen: Oktober 2015

Inhalt:
Mit der Liebe ist es wie mit einer Trainingspause im Football: Man kann sie nicht erwarten, genießt sie in vollen Zügen und hat am Ende einige Kilos mehr auf den Rippen. Eddie Goldberg, Strong Safety der New York Titans, kann ein Lied davon singen, jedenfalls was die Gewichtszunahme betrifft. Liebestechnisch sieht es bei ihm dagegen eher mager aus - bis er Ava trifft, die nicht nur eine begnadete Konzertpianistin ist, sondern ebenfalls eine ziemlich große Schwäche für Kuchen hat. Eddie ist bezaubert, kann jedoch nicht verstehen, weshalb die hübsche Frau mit den großen Augen auf seine Annäherungsversuche zurückhaltend reagiert. Während er denkt, dass ihre Zurückhaltung mit ihm zu tun hat, und sich deshalb nur mit Mühe und Not von einem Frustessen abhalten kann, hat Ava jedoch ganz andere Gründe, um auf Abstand zu gehen, obwohl auch sie Eddie einfach zum Anbeißen findet.(Quelle: Amazon.de)


Meine Meinung:
Der 12. Teil der New York Titans Reihe ist ungewöhnlich ruhig und ernst. Sicher gibt es auch in diesem Band durch Vorurteile oder besser Mütter hervorgerufene höchst peinliche Situationen, doch ist der Grundton viel ruhiger und ernster als die bisherigen Bücher. Das hat mich überrascht, aber auf positive Weise. Ich mag es, wenn ein Buch nicht meine vorgefasste Meinung bedient. Das macht gerade diese Geschichten zu etwas besonderem. 

Daher kann ich ganz ruhigen Gewissens behaupten, das dieser Band der Reihe für mich etwas besonderes bleibt, da er sich von den anderen - auch schönen Bänden - trotzdem angenehm abhebt. Eddie und Ava sind nette ruhige Protagonisten. Ein wenig haben sie mich an das erste Pärchen der Reihe - John und Hanna - errinnert. Doch die Geschichte ist runder als beim 1. Band und dadurch noch besser. Wer also erwartet, das der Reihe so langsam die Luft und der Autorin die Ideen ausgeht, der sei wieder einmal eines Besseren belehrt.

Wieder einmal konnte Poppy mich mit ihren Titans überzeugen. Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen