Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Juli 2015

Freitag, Juli 31, 2015

Maya Sheperd - 50 Tage: Der Sommer meines Lebens

© Maya Shepherd

Verlag:             Selfpublisching
Format:           eBook, Taschenbuch
Umfang:          350 Seiten
Erschienen:   31. Juli 2015



Inhalt:

Der Sommer 1965 ist der letzte vor Jades 18.Geburtstag. Die Beatles regieren die Charts, Blue Jeans erobern den Modehimmel und Jade erwischt ihren Freund dabei wie er ausgerechnet ihre beste Freundin Katie küsst. Ihre Welt zerspringt in tausend Teile und der Sommer scheint ins Wasser zu fallen.

Ihre Eltern haben überhaupt kein Verständnis für den Liebeskummer ihrer Tochter und bestehen darauf, dass sie trotz allem im Sommer gemeinsam mit Katie ins Camp fährt. Doch Jade schmiedet eigene Pläne.
Ein abenteuerlicher Roadtrip entlang der Route 66 beginnt und während Jade versucht vor ihren Problemen davonzulaufen, wartet die große Liebe bereits an der nächsten Kreuzung auf sie. Ein Sommer voller Träume, Hoffnungen und Herzklopfen, doch dann stellt sich das Schicksal ihr mit aller Macht in den Weg…

(Quelle: Maya Shepherd)

Samstag, Juli 25, 2015

[Blogtour] 2. Tag - Der tiefe Fall der Cecelia Price


Hallo liebe Leser und Willkommen zu unserer Blogtour zu 




heute ist bereits der 2. Tag unserer Tour angebrochen und nachdem euch Nicole gestern die Protagonsiten vorgestellt hat, werde ich euch heute etwas über Medikamenten-Missbrauch erzählen. 

Medikamentenabhängikeit ist bei uns ein ziemlich todgeschwiegenes Thema oder habt ihr gewusst, das allein in Deutschland so viele Menschen von Medikamenten wie von Alkohol abhängigt sind? Genau - aktuell sind laut Bundesärztekammer 1,4 bis 1,9 Mio Menschen in Deutschland von ihren kleinen Helferlein abhängig. Und damit sind sie in "guter Gesellschaft" den schon Elvis, Elisabeth Taylor und Enimen waren Tablettenabhängig. 90 % dieser Mittel Schmerzmittel und Beruhigungsmittel. Mit diesen mache ich euch heute etwas Bekannter:

Eine besonders große Gruppe von abhängig machenden Medis sind sogenannte Benzodiazepine:
Das sind bicyclische, das heißt aus zwei ringförmigen Grundkörpern bestehende, organische Verbindungen. Einige Vertreter der Gruppe finden in der Medizin Verwendung als angstlösende, zentral muskelrelaxierende, sedierend und hypnotisch (schlaffördernd) wirkende Arzneistoffe, sogenannte Tranquilizer. Manche Benzodiazepine zeigen auch antikonvulsive Eigenschaften und dienen als Antiepileptika. Alle Benzodiazepine binden an GABA-Rezeptoren, den wichtigsten inhibitorischen Rezeptoren im Zentralnervensystem. Benzodiazepine haben ein hohes Abhängigkeitspotential. (Quelle:Wikipedia) 
Euch sagen die Namen Valium und Diazepan vermutlich mehr. Gerade ersteres ist ziemlich in Verruf geraten, da es in den 80er wie Bonbons von den Ärzten in den USA und auch Deutschland verschrieben wurde und auch bei uns sehr beliebt war. Selbst in Deutschland ist laut einer Studie jedem 3. Patienten damals ein Mittel aus der Benzo-Familie verschieben worden. Was natürlich die hohe Zahl an Abhängigen auch wiederspiegelt. 

die 2. Gruppe sind Schmerzmittel: z.B. Opioide, von welchen ja auch hier im Buch die Rede ist - Oxycodon. 

Natürlich hab ich auch eine Begriffserklärung zum Thema Opioide - 
„dem Opium ähnlich“) ist ein Sammelbegriff für eine chemisch heterogene (uneinheitliche) Gruppe natürlicher und synthetischer Substanzen, die morphinartige Eigenschaften aufweisen und an Opioidrezeptoren wirksam sind. Der Begriff Opiat bezeichnet hingegen nur die natürlicherweise im Opium vorkommenden Stoffe mit dieser Wirkung, die chemisch Alkaloide darstellen und aus dem Schlafmohn (Papaver somniferum) gewonnen werden.
Man unterscheidet körpereigene (endogene) Opioide, die eine Rolle bei der Schmerzunterdrückung im Rahmen der Stressreaktion spielen, von therapeutisch oder missbräuchlich zugeführten (exogenen) Opioiden.
Das Wirkspektrum von Opioiden ist komplex und sehr unterschiedlich. Die wichtigste Wirkung ist eine starke Schmerzlinderung (Analgesie), was Opioide zu unverzichtbaren und vielgenutzten Arzneimitteln in der Schmerztherapie, Anästhesie und anderen Einsatzbereichen macht. Unter den vielfältigen weiteren Wirkungen sind Sedierung und der euphorisierende Effekt zu nennen; die wichtigsten Nebenwirkungen sind Vigilanzminderung und Atemdepression, v. a. bei Überdosierung, sowie bei längerer Einnahme Obstipation (Verstopfung) und Entwicklung einer Abhängigkeit – sofern Opioide nicht zur Therapie chronischer Schmerzen eingesetzt werden (Quelle: Wikipedia)
Diese Mittel sind das bekannte zweischneidige Schwert. So wichtig und wirksam diese auch sind, so schwer ist nach längerem Gebrauch davon loszukommen und ohne die entsprechende Unterstützung vermutlich gar nicht. 

Zum Glück hat sich die Verschreibungspraxis inzwischen für beide Medikamentengruppen gebessert. Oxycodon ist z.B. im Jahre 2010 noch auf Platz 5 der umsatzstärksten Medikamente gelandet und im Jahr 2012 nur noch auf Platz 18. Für die Benzodiazepine habe ich eine Zahl aus Deutschland, die zwar etwas älter ist aber immerhin einen Trend zeigt. 1993 wurden 11 Mio Packungen verschrieben und 2004 nur noch 2,4 Mio. Allerdings werden diese Mittel vermehrt als Privatrezepte ausgegeben und da wurde ein sprunghafter Anstieg vermeldet, welche durch diese Statistiken kaum angegeben werden.

Auch wird nicht jeder der diese Mittel nehmen muss gleich anhängig. Wie bei den meisten anderen legalen und illegalen Drogen, gibt es Menschen die mehr und Menschen die weniger anfällig sind. Die WHO hat wie fast alle Behörden oder Behördenähnlichen Strukturen ein Klassifizierungsystem eingeführt. Die Klassifizieren die Erkrankungen wie auch wie das Anhängigkeitsrisiko von diversen Mitteln. 

So sieht die Klassifizierung einer Medikamentenabhängigkeit (ICD10) aus:
  • Starker Wunsch oder Zwang, den psychotropen Stoff zu konsumieren
  • Kontrollverlust im Umgang mit dem Stoff
  • Entzugssyndrom beim Absetzen des Stoffes
  • Toleranzentwicklung
  • Anhaltende Vernachlässigung des sozialen Umfelds und beruflicher Aktivitäten
treffen auf den Patienten 3 oder mehr dieser Punkte zu, dann liegt eine Medikamentenabhängigkeit laut WHO vor.

Für Menschen, die es dann nach Diagnose und Entzug wirklich geschafft haben, wird dann erst richtig schwierig. Kokain, Heroin und Co kann man aus dem Weg gehen, bei Alkohol wird es schon schwieriger, aber es ist machbar - doch bei Medikamenten wird es sehr schnell zu einem richtigen Problem, da es kaum Ausweichmöglichkeiten gibt. Also tut euch selbst den gefallen, ob es nur ein Nasenspray, ein Hustensaft oder ein schweres Schmerzmittel ist. Seid euch bewusst, das diese Medikamente für euch zu einen lebenslangen Problem werden können. Nehmt chemische Hilfsmittel egal welcher Art bewusst ein und nicht nur weil es vielleicht nötig sein könnte. 

Ok und um jetzt wieder etwas positive Energie in diese Tour zu bringen, hier die Tourgewinne.

Der Verlag Coppenrath sponsert 2 Exemplare dieses Buches zur Tour. 
Wer also Lust bekommen hat und wissen möchte, wieso Cecelia Price in ihre Lage kommt und ob es für die Hoffnung gibt, der muss nur eine kleine Frage beantworten.

Was würdet ihr tun, wenn in eurem Familien- oder Freundeskreis jemand augenscheinlich von etwas abhängig wäre? Sprecht ihr ihn/sie an?  Oder habt ihr dies vielleicht selbst schon erlebt?

Hier unsere Stationen:



Mit eurer Teilnahme bestätigt ihr folgende Regeln:

- Die Teilnahme ist bis einschließlich zum 2. August 2015 möglich. Am Montag darauf erfolgt die Auslosung, die Gewinner werden im Laufe dieses Tages auf allen Blogs verkündet. 

- Es muss eine gültige Kontaktmöglichkeit (e-Mail Adresse) angegeben werden 


- Wie oben beschrieben gibt es pro beantwortete Frage ein Los.


- Um zu gewinnen solltet ihr min. 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eurer Eltern haben


- Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass ihre Namen im Rahmen des Gewinnspiels genannt werden und ihre Adressen zwecks Buchversand an den Coppenrath Verlag übermittelt werden. 


- Die Gewinner werden per e-Mail benachrichtigt und haben dann eine Woche Zeit ihre Adresse mitzuteilen.



Ich hoffe, ihr fandet den Tour heute etwas informativ und verfolgt auch noch nächsten Tage mit regem Interesse. Das Buch ist es wert.




Montag, Juli 20, 2015

Sabaa Tahir - Elias und Laia: Die Herrschaft der Masken

© ONE by Lübbe

Reihe: Elias & Laia
Originaltitel: An Ember in the Ashes
Verlag: ONE ( Bastei Lübbe)
Format: Hardcover mit Schutzumschlag, EBook, Hörbuch
Umfang: 512 Seiten
Erschienen: 15. Mai 2015

Sprecher: Marie Bierstedt, Maximilian Artajo

Inhalt:
Wie überlebt man in einer Welt, in der Männer mit silbernen Masken jeden Tag den Tod bringen können? Wie kann man sich selbst treu bleiben, wenn die Herrschenden des Imperiums alles dafür tun, voller Grausamkeit ein ganzes Volk zu unterjochen? Elias und Laia stehen auf unterschiedlichen Seiten. Und doch sind ihre Wege schicksalhaft miteinander verknüpft.

Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste ...

Eine mitreißende Geschichte, in der es buchstäblich um Leben und Tod geht
(Quelle: One by Lübbe)



Sonntag, Juli 19, 2015

Samantha Young - Hero: Ein Mann zum Verlieben

© Ullstein
Originaltitel: Hero
Verlag:             Ullstein
Format:           Taschenbuch, EBook, Hörbuch
Umfang:           464 Seiten
Erschienen:    08. Juni 2015

Inhalt:

"Ich brauche keinen Helden. Ich will lieber einen Mann."

Für Alexa Holland war ihr Vater ein Held. Bis zu dem Tag, als sie hinter sein bitteres Geheimnis kam. Seitdem glaubt sie nicht mehr an Helden. Doch dann trifft sie den Mann, dessen Familie er zerstört hat. Caine Carraway ist gutaussehend, erfolgreich und will von Alexas Entschuldigungen nichts wissen. Nur aus Pflichtgefühl lässt er sich überreden, sie als seine Assistentin einzustellen. Er macht ihr den Job zur Hölle und hofft, dass sie schnell wieder kündigt. Doch da hat er sich geirrt, denn Alexa ist nicht nur smart und witzig, sie lässt sich auch nicht von ihm einschüchtern. Caine ist tief beeindruckt und will nur noch eins: in Alexas Nähe sein. Auch wenn er tief in seinem Herzen weiß, dass er niemals der Mann sein kann, nach dem Alexa sucht. Denn auch er hat ein Geheimnis ...
(Quelle: Ullstein.de)


Rückblick Juni '15

Ich hoffe, ich habt durch den beginnenden Sommer Verständnis dafür, das es momentan etwas mit den Rückblicken dauert. Aber ich schaue zu das ich wann immer ich etwas Zeit abknapsen kann, hieran arbeite. Daher hier endlich eure Coverwand des Junis:
1. Aufgabe: Lies ein Buch, mit einem grünen Cover.
Seelensplitter
Andrea
Heike D.
Nelly
Chrissy









Anna (24)
Susann
Sabine
j125
Steffi








Katharina
Normalist-
langweilig
Bücherfee
Denise
Mandy









Janine2610
Sweetybeanie
Anna Bookworm
Somaya
Sarah F.








Carina
Lienne
78sunny