Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Sarah Morgan - Winterzauber wider Willen

Freitag, Dezember 04, 2015

Sarah Morgan - Winterzauber wider Willen


Reihe:                 Snow Crystal #1
Originaltitel:   Sleigh Bells In The Snow
Verlag:               Mira Taschenbuch
Format:             Taschenbuch, EBook
Umfang:           384 Seiten
Erschienen:    10. Oktober 2014

Inhalt:
Der perfekte Roman für kuschelige Abende auf der Couch! Dezember: und Kayla Green hat nur einen Weihnachtswunsch: dass das „Fest der Liebe“ möglichst schnell vorbeigeht! Schlitten, Rentiere und dieser bärtige alte Mann im roten Mantel sind ihr ungefähr so angenehm wie Zahnschmerzen. Da kommt der PR-Expertin der Auftrag von Jackson O’Neil sehr gelegen. Als der Hotelier sie bittet, die Feiertage im malerischen Snow Crystal zu verbringen und dort eine Kampagne für das Skiresort seiner Familie zu entwickeln, kann Kayla nicht Nein sagen. Immerhin ist Jackson ihr Auftraggeber - und dazu äußerst attraktiv! Und die luxuriöse Blockhütte, in der er sie einquartiert, entpuppt sich zum Glück als lamettafreie Zone. Doch schon das erste Treffen mit Jacksons Familie bringt die Weihnachtshasserin ganz schön in Bedrängnis … (Quelle: amazon.de)


Meine Meinung:
Der erste Roman der Snow Crystal-Reihe war natürlich nicht der erste den ich auch gelesen habe. so gut dürftet ihr mich ja inzwischen kennen :D Ich habe es wieder einmal geschafft die Reihe durcheinander zu lesen und noch mehr durcheinander zu rezensieren. So ein Chaos will gelernt sein. 

Aber damit passe ich auch wunderbar zu den Charakteren dieser Trilogie. die Reihe beginnt damit das die bekennende Weihnachtshasserin Kayla ins Weihnachts-Winter-Wunderland Snow Crystal reisen muss. Was ursprünglich als Arbeitsfluch aus dem weihnachtlich geschmückten New York gedacht war, entpuppt sich als kompletter Alptraum für Kayla. Der nur geringfügig durch den attraktiven Jackson O'Neil gemildert wird. 

Mit viel Humor (auf kosten von Kayla) und viel romantischer Winteridylle kommt ein diese unterhaltsame Liebesgeschichte daher. Zwar ist der Stil noch etwas holprig und nicht jede Länge kann durch Romantik und Humor aufgefangen werden, doch zeigt sich auch hier bereits der Zauber von Snow Crystal. Diese zu überspielen gelingt der autorin in den 2 weiteren Bänden deutlich leichter und geschickter.

Fazit: Der 1. Band der Trilogie kommt noch mit leichten Schwächen daher, zeigt aber schon, auf was man sich in den zukünftigen 2 Bänden freuen kann.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen