Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Abbi Glines - Rush of Love - Erlöst

Freitag, Oktober 23, 2015

Abbi Glines - Rush of Love - Erlöst

© Piper
Originaltitel:  Never too far
Reihe:                Rosemary Beach #2
Verlag:              Piper
Format:            Taschenbuch, EBook, Hörbuch
Umfang:           272 Seiten
Erschienen:    16.Juli 2013

Inhalt:

Kannst du ihm vertrauen, auch wenn er dein Herz gebrochen hat?

Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist plötzlich nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben – sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie muss lernen weiterzuleben. Ohne ihn. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen ... bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Was tust du, wenn der Mensch, der dich am tiefsten verletzt hat, der einzige ist, dem du noch vertrauen kannst?
(Quelle: Piper.de)




Meine Meinung:
Ob die Welt dieses 2. Band wirklich gebraucht hat, steht in den Sternen. Ich muss gestehen, das ich mich nicht ansatzweise so gut unterhalten gefühlt habe wie von Band 1. Allerdings mochte ich das Wiedersehen mit den Kids von Rosemary Beach. Ein wenig erinnert es mich an BH 90210. Ich habe diese Serie in den 90er geliebt. Auch hier gibt reiche Kids mit zuviel Zeit und zu wenig Ahnung, diese vernünftig zu verbringen. Dazu kommt die erste Liebe und die kann fies sein. Vor allem weil sie das letzte bisschen Verstand, das in Teenager-Gehirnen noch verfügbar ist, außer Dienst stellt. 

Ok, nun aber mal zurück. Auch wenn ich Blaire in Band 1 nach ganz niedlich fand, so fängt ihre Naivität an zu nerven. Rush wiederum wurde von gefühlvollen Bad Boy zum liebeskranken Hundchen - sexy ist das nicht mehr. Warum müssen Geschichten, die problemlos in ein Buch gepasst hätten, unbedingt auf 3 Bücher gestreckt werden. Die Charaktere werden dadurch nicht interessanter, sondern man wird eher auf die Schwächen gestoßen und spannend ist das auch nicht.

Vielleicht sollte jemand der Autorin die Edinburgh Love Stories von Samantha Young zu lesen gaben. Sie hat jeden Paar genau ein Buch gegeben und dann wurden sie zu Nebenfiguren. Dort konnten sie Kinder bekommen und ihre Beziehungen weiterentwickeln. Das hätte auch hier gereicht. Band 1 wäre um ein paar Seiten verlängert worden, dafür mit Happy End und Schluss. Ein würdiger Abschluss für ein schönes Buch, doch das hier ist nicht mehr würdig und ein 3. Band ist auch noch auf dem Markt :(

Fazit: Für Fans Ok, ansonsten gehört es in die Kategorie " Was die Welt nicht braucht".


Keine Kommentare: