Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Douglas Preston/ Lincoln Child - Countdown: Jede Sekunde zählt

Freitag, Juli 03, 2015

Douglas Preston/ Lincoln Child - Countdown: Jede Sekunde zählt

9783426213551
© Drömer Knaur
Reihe: Gideon Crew #2
Originaltitel: Gideon's Corpse
Verlag: Argon (Hörbuch), Knaur (Buch)
Format: Hörbuch
Umfang: 12 h
Erschienen: 13. Dezember 2012

Sprecher: Simon Jäger

auch als Broschur und EBook erhältlich





Inhalt:  
Die Bombe tickt …
Gideon Crew kann es nicht glauben: Sein Ex-Kollege, der unauffällige Atomtechniker Reed Chalker, wird zum Geiselnehmer. Er erschießt eine der Geiseln und dann sich selbst. Schnell findet man heraus, dass Chalker unter einer schweren Strahlenschädigung litt – und vor einiger Zeit zum Islam konvertiert ist. Hat Chalker eine Bombe gebaut? Während der Heimatschutz und sämtliche andere Behörden alles auffahren, um den Sprengsatz zu finden, beginnt ein unkonventionelles Team ebenfalls seine Arbeit: Gideon Crew und der altgediente FBI-Mann Stone Fordyce. Das ungleiche Ermittlerpaar gerät schnell aneinander. Doch dann entdecken die beiden, dass die Bombe in zwölf Tagen detonieren wird, in Washington D.C.! Während Crew eine heiße Spur verfolgt, bekommt Fordyce einen entscheidenden Hinweis zugespielt: Der Hintermann des Atomtechnikers Chalker heißt … Gideon Crew! Von nun an wird Crew zum Jäger und Gejagten.

Meine Meinung:
Gideon Crew ist ein wunderbares Beispiel für einen Helden wieder Willen und ein Recht widersprechender Charakter. Im Laufe dieser Geschichte erfährt man endlich etwas mehr über seine Vergangeheit und Kindheit.

Noch immer hat er sein Schicksal und seine Krankheit nicht angenommen. Schon weil er seinem Auftraggeber, nicht unbedingt vertraut. Dieses Misstrauen findet im Laufe der Geschichte auch noch seine Bestätigung.

Diese Geschichte ist wieder ein schönes Beispiel, für die Angst die in uns steckt. Eine Anschlagsdrohung in unserer Nähe und alles und jeder wird Paranoid. Da wird vorverurteilt und verdächtigt. Doch wie es immer ist, alles kommt anders und vor allem als man denkt. Zeitweilig bin ich sogar in die Versuchung gekommen, hinter jedem Hilfsangebot, eine böse Hand zu vermuten. Gideon kommt in dieser Geschichte an die Grenzen seines Charakters und muß für sich selbst erkennen, das er für den Zweck auch bisher unmöglich geglaubte Mittel bereit ist einzusetzen. Und das er Grenzen übergeht, die er nie für möglich gedacht hat. wWird er er selbst bleiben? Wird er die Katastrophe verhindern können? Kann er überhaupt noch jemandem vertrauen?

Diese Geschichte war überraschend spannend. Das hört sich jetzt schlimm an, ich weiß. Doch der 1. Teil konnte mich damals nicht wirklich überzeugen. Doch hier hat sie Geshichte, viel Realtätsnäher abgespielt. Die Protagonisten haben sich realistisch benommen und das "Schicksal" hat sich im Hintergrund gehalten. Keine unnachvollziehbaren Kamikaze-Aktionen oder nicht erklärbaren Phänomene, damit der Held noch gerettet wird.

Das ganze hat diese Geschichte für mich wirklich gut gemacht. Ich hätte vielleicht die Reihe doch nicht so schnell ad acta legen sollen. Dafür kann ich jetzt gleich mit dem 3. Teil weiter machen :)

Fazit: 
Interessante Charaktere - eine spannende, überraschende Geschichte und ein Held wider Willen. Eine super Mischung für ein unbeschwertes und zu kurzes Hörvergnügen. So darf es gern weitergehen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen