Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Claudia Balzer - Burn for Love: Brennende Küsse

Freitag, Juli 10, 2015

Claudia Balzer - Burn for Love: Brennende Küsse

© Ullstein/ Forever

Verlag:           Forever (Ullstein) 
Format:         eBook only 
Umfang:        300 Seiten
Erschienen: 10. Juli 2015 



Inhalt: 
Sie sieht nicht aus wie eine Sophie. Sie fühlt sich nicht wie eine Sophie. Und doch wird sie ab jetzt eine sein. Ihren richtigen Namen musste sie zusammen mit ihrem alten Leben zurücklassen. Früher war sie eine rotgelockte Rockerbraut, die es mit jedem Kerl beim Dart aufnehmen konnte. Jetzt mimt sie stattdessen die nette blonde Kindergärtnerin von nebenan. Niemand ahnt, dass sie in ständiger Angst lebt, entdeckt zu werden. Das Letzte, was sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann, ist ein arroganter Motocrossfahrer, der noch dazu zum Umfallen sexy ist und sich rührend um seine kleine Nichte kümmert. Chris ist allerdings ziemlich hartnäckig, und Sophie fällt es verdammt schwer, ihm zu widerstehen. Bis sie erfährt, dass Chris viel tiefer in ihr altes Leben verstrickt ist, als sie je für möglich gehalten hätte …(Quelle: Ullstein.de)


Meine Meinung:


Märchenprinzen sind Out - es leben die Badboys oder Badgirls

Eigentlich - sollte sie nicht in dieser heruntergekommenen Bar sein. 
Eigentlich - sollte sie keine Sophie sein. 
Eigentlich - sollte sie nicht auf Chris stehen.

Eigentlich- trifft man keine solchen Frauen in diesen Spelunken.
Eigentlich - sollte ich mich nur auf meinen Auftrag konzentrieren.
Eigentlich - sollte sie mein Feind sein.

Eigentlich ist keine Thema, wenn das Schicksal zuschlägt.

Sophie und Chris spielen West Side Story vs. Mr. & Mrs. Smith. Sie haben voreinander so viele Geheimnisse, das sie gar keine Chance haben dürften. Sie stehen beide auf der falsche Seite, doch nicht zusammen. Das Einzige, was sie verbindet ist die Chemie und Finja, die kleine Nichte von Chris.

Eigentlich dürfte die Geschichte nicht funktionieren. Strahlende Helden sind keine Killer und schon gar nicht sympatisch. Oder doch ?

Auf jeden Fall sind sie heiß! Und unterhaltsam und humorvoll und spannend und ...

Claudia Balzer hat hier 300 Seiten geballte Unterhaltung in bester Badboy-Manier abgeliefert. Unterhaltung, die nicht in den USA spielen muss, damit Rocker, Killer und Gefahr seinen Zauber verströmt und Helden schafft, die eigentlich keine sein können. Deutschland gibt auch ein gutes Setting ab.

Ein Kind, das seine Kindheit zu früh verliert. 
Ein Kind, das seine Eltern zu früh verliert. 
Eine Frau, die alles aufgeben muss. 
Ein Mann, der für das einzige Leben muss, das ihm geblieben ist. 
Eine Zukunft, die eigentlich nicht sein kann. 
Und eine Liebe, die Grenzen und Gesetze überwindet.

Ich bin auf diesen 300 Seiten überraschend gut unterhalten worden. Gerade für den Sommer ist Burn for Love die richtige Unterhaltung. Sexy Girls, heiße gefährliche Boys, süße hinreißende Kinder und Love & Crime. Das ganze wird mit einer Prise Romantik und einem dramatischen Showdown garniert. Sicher besonders Realistisch ist die Story nicht, aber hey - wer braucht das schon - Realitätsflucht ist in und ich liebe sie.  

Und obwohl die ein in sich abgeschlossene Geschichte ist, hat die Autorin hier schon den Grundstein für eventuelle Fortsetzungen gelegt. Ob nun beabsichtigt oder nicht, aber Nick und Jonas sind noch gute Kuppelopfer für 2 Fortsetzungen :)  

(Ich nehme übrigens Nick, nur damit hier keine Fragen aufkommen!)





Keine Kommentare: