Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Allie Kinsley - Fire & Ice: Ryan Black

Montag, Juni 29, 2015

Allie Kinsley - Fire & Ice: Ryan Black

© Allie Kinsley
Quelle: Amazon.de

Reihe:             Fire & Ice # 1
Verlag:           Self Publishing
Format:         EBook, Taschenbuch
Umfang:        338 Seiten
Erschienen: 30. November 2013



Inhalt:
Während ihrem Aufenthalt in Talin lernt Sky Ryan kennen. Er ist schön, sexy und unglaublich verführerisch. Dennoch hält sie ihn auf Abstand. Denn Sky möchte nur eins: Sich mit ihren Freunden amüsieren, die Vergangenheit hinter sich lassen und ihr Leben neu beginnen.


Doch Ryan lässt nicht locker und Skys Widerstand bröckelt. Als sie sich schließlich näher kommen, verschwindet Sky plötzlich.



Wird er sie jemals wieder sehen?

(Quelle: Amazon.de)



Meine Meinung:

Und wieder ein Buch, an dem ich schon oft vorbei gekommen bin (kam man das so sagen, wenn man es nur online sieht? - ach egal, ihr wisst schon was ich meine). Also los geht es :)

Diese Geschichte ist etwas anders als man es meistens liest. Normalerweiser ist das ein heißer Typ, der von der schüchternen Unschuld eigentlich nur Sex will, während sie sich gleich unsterblich in ihn verliebt. Also einen heißen Typ haben wir auch hier, aber das schüchterne Mädchen möchte nicht mehr als ein bisschen Spaß. 

Das Ryan ihr gleich die Welt zu Füssen legen will, ist ihr zu viel und weckt bei ihr einen permanenten Fluchtreflex. Und es unglaublich macht Spaß wie Ryan, der doch der unpersönliche Spaß in Person ist, wie ein hechelnder Hund hinter Sky herläuft. Endlich wird die Welt einmal zurecht gerückt. Denn nicht wir Weiber sind ständig hinter den Kerlen her, sondern die halten es keine 5 Minuten ohne uns
 aus  Und so kommt es wie es immer kommt. Er mutiert zum Softie ( allerdings zu einem verflucht heißen!) und sie möchte nur noch reißaus nehmen, dem so einen Klammeraffen hatte sie schon und der läßt sie bis heute nicht in Ruhe. Allerdings ist das weglaufen nicht so einfach wie sie es sich gedacht hat und so muß sich Sky mit einer Menge Probleme rumschlagen und einem heißen Kerl, während sie eigentlich ihr Leben in den Griff kriegen will.

Der Stil der Autorin ist verdammt kurzweilig, humorvoll und frech. Selbst die Tatsache, das hier jede Menge Klischees und Vorurteile auf dem Tisch liegen, konnte meinem Vergnügen keinen Abbruch tun. Vom Setting in Tallin bis nach Boston, konnten nicht Orte, Charaktere und Story voll überzeugen. Ich freue mich schon auf mehr der Fire & Ice-Truppe.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen