Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Top Ten Thursday # 210

Donnerstag, Mai 28, 2015

Top Ten Thursday # 210




Und darum geht es:
Jede Woche gibt es von Steffi von Steffis Bücher Bloggeria ein neues Thema, zu dem die Teilnehmer versuchen eine Liste von 10 Büchern zu erstellen. Ob ich jede Woche teilnehmen werde, kann ich noch nicht sagen, aber ich werde es versuchen. Zumindest macht Steffi es uns einfacher, in dem sie uns ein paar Tage Zeit gibt, um unsere grauen Zellen zu aktivieren und unsere eigenen Bücherlisten zu durchforsten.


Und hier jetzt das heutige Thema: 

10 Bücher aus dem Heyne Verlag

So, bei dieser Liste muß ich jetzt wirklich gut überlegen, welchen meine liebsten 10 sind. 




1. Platz: Die Sturmlicht-Chroniken von Brandon Sanderson



2. Platz: Der Stamm-Trilogie von Chuck Hogan und Guillermo del Toro



3. Platz: Der Jahreszeiten-Zyklus von Nora Roberts



4. Platz: Berlin Requiem von Peter Huth



5. Platz: Skylark: Der eiserne Wald von Megan Spooner



6. Platz: Nova & Quinton - Jessica Sorensen



7. Platz: Ella & Micha von Jessica Sorensen



8. Platz: Quinn-Saga von Nora Roberts




9. Platz: Die Blagge-Dagger-Reihe von J.R. Ward



10. Platz: Die ACRO-Reihe von Sydney Croft




Natürlich gibt es noch jede Menge mehr Bücher aus dem Verlag in meinem Regal (nach letzter Zählung ca. 100). aber da es hier TOP 10 heißt, werde ich jetzt hier abschließen. Mal schaun, was ich so bei euch finde. Ich stelle jetzt hier einmal die Vermutung auf das ich Jessica Sorensen und eventuell auch J.R. Ward und Nora Roberts bei einigen wieder treffen werde. An sonsten bin ich einfach nur gespannt, was ich vielleicht sonst so entdecke :)


Bis zum nächsten Mal

Kommentare:

Nice H. hat gesagt…

Huhu

Ich habe eigentlich eine Menge Bücher von Nora Roberts habe aber gemerkt, dass meine alle vom Blanvalet Verlag sind :) Skylark ist auf meiner Wunschliste, werde es jedoch sehr Wahrscheinlich auf Englisch lesen! Nova und Quinton habe ich heute auch schon ein paar mal angetroffen, scheint einigen zu gefallen! :D

Liebe Grüsse
Denise

Schnuffelchen hat gesagt…

Ja, Heyne ist sowas wie ein Heimspiel für meine Regale. Aus dem Verlag hab ich über 100 Bücher :)

Wobei es bei Blanvalet nur geringfügig weniger sind, glaube ich.

LG Kathleen

Originaldibbler hat gesagt…

Von Sanderson habe ich andere Bücher gelesen (Elantris war super) und "Die Saat" als Hörbuch gehört (auch nicht schlecht). Die folgenden Plätze treffen meinen Geschmack dann weniger - vermute ich zumindest.

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Guten Morgen!

Eine schöne Liste! Von Brandon Sanderson hab ich leider noch nichts gelesen, habs aber noch vor :) Und auch von den anderen kenne ich kein einziges. Die "Stamm" Trio werd ich mir mal näher anschauen!

Liebste Grüße, Aleshanee

tintenhain hat gesagt…

Mh, komisch, in der Abomail konnte ich die Bilder sehen, hier aber nicht. Na, egal, Heyne-Bücher hätte ich jede Menge aufführen können, aber ich mag die reinen Verlagslisten nicht so gern und setze deshalb aus. Allein meine King-Sammlung, oder die Urban-Fantasy-Reihen hätten den Tag schon gefüllt. :-) Jetzt werde ich gerade wehmütig.

Liebe Grüße
Mona

Schnuffelchen hat gesagt…

Noch kannst du mitmachen, Süße :)

Ich hätte auch nich viel gebraucht um den Taag vollzubekommen, habe mich aber auf Grund der fülle dann doch, für einen Platz pro Reihe entschieden. Und selbst so sind 10 Plätze noch zu wenig.

P.S: Ich mag die Verlagslisten, den so erinnert man sich auf mal wieder an vergangene Schätzchen.

Schnuffelchen hat gesagt…

Der 1 Band der Stamm-Trilogie ist genial, der 2. ist noch OK und der 3. naja, die Reihe brauchte ja einen Abschluss. Aber schon wegen dem 1. Band hat es die Trilogie in die Liste geschafft :)

Das mit Sanderson mach ruhig. Der kreiert wahnsinns Welten. Aber Auchtung, die oben erwähnten Sturmlicht-Chroniken sind sehr umfangreich. Bisher sind 4 Bücher (Buch 1.1 bis 2.2) mit ca. 3500 Seiten erschienen. Angedacht von Autor sind noch weitere 16 Bücher (bis 10.2)! Er hat aber auch Einzelbände und Trilogien geschrieben :)

Schnuffelchen hat gesagt…

Das ist garnicht schlimm, immerhin ist der Verlag so breit gefächert, das du ja ach genug Bücher gefunden hast :D