Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Neuzugänge Oktober' 14

Montag, November 03, 2014

Neuzugänge Oktober' 14

Einigen ist vielleicht aufgefallen, das dies das einzige Post zum Monat Oktober ist. In der ersten Monatshälfte habe ich nur 3 Büchern ein neues Zuhause gewährt, daher habe ich beschlossen nur einen Post zu schreiben. Nicht das ihr das Gefühl bekommt, das ich knauserig bei den Büchern werde :) Meine Übersicht ist diesen Monat eine gesammelte Übersicht aus Tauschbüchern, Leihbücher, einigen REs und einem grandiosem Buchpaket meiner allerliebsten Nicole (Lilstar.de) und gerade einmal einem einen Mal, wo ich schwach geworden bin und mir ein Buch gekauft habe (auch nur gebraucht und supergünstig). Ich bin sowas von stolz auf mich.




  • Also beginnen wir gleich mit meinem einzigen Buch, bei dem ich schwach geworden bin:
Auf dieses Buch bin ich durch die Wunschliste einer anderen Leseratte aufmerksam geworden. Ich habe mich gleich in das Cover verliebt und habe das Buch günstig bei Medimops erwerben können. Dafür das es neu gut 20,00 € kosten sollte, kann ich auch über die kleinen Mängel hinwegsehen, bei einem Preis von nur 5,05 € inkl. Versand. Allerdings blieb es bei dieser alleinigen Neuerwerbung, da es bei mir aktuell sehr knapp aussieht.


Alexi Zentner -
Das Flüstern des Schnees
Und darum geht es in diesem Buch:

Wir müssen einander lieben – oder sterben ...

Es ist die klirrende Kälte, die das Glas des Schulhausthermometers zerbersten lässt. Die den reißenden Fluss mit Eis überzieht, so dass, was darin verloren ging, wie unter einer milchigen Scheibe verborgen bleibt. Die das gesamte Dorf monatelang unter einer undurchdringlichen Haube aus Schnee begräbt. 

Dreißig Jahre nachdem sein Großvater wieder nach Sawgamet kam, um seine geliebte, aber lange verstorbene Frau ins Leben zurückzuholen, ist auch Stephen heimgekehrt. An diesem magischen Ort, wo die Geheimnisse der Einwohner weitergeflüstert werden, bis sie zu märchenhaften Erinnerungen gefrieren. Wo sich das Leben zu Geschichten verdichtet, und Geschichten auf einmal lebendig werden. Und wo sich nun auch Stephen der Mahnung des Großvaters stellen muss, dass wir nur die eine Wahl haben: entweder wir lieben, und zwar ganz und gar – oder uns bleibt nur der Tod.


  • Vorablesen

Diese Buch habe ich bei Vorablesen gewonnen. Der der Woche habe ich mich für 3 Bücher beworben und für dieses Buch den Zuschlag bekommen. Inzwischen habe ich das Buch auch bereits beendet, aber ich muss es noch rezensieren. Nur schon einmal so viel. Es hat mich nicht enttäuscht.Mehr demnächst hier bei mir.


Asbjorn Jaklin -
Tödlicher Frost
Und darum gehts: 

In der Nähe von Tromsø wird während der Polarnacht in einem Kuhstall ein Mann ermordet aufgefunden. Er wurde auf dem Heuboden an den Armen aufgehängt, Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass er gefoltert wurde ... Der Afghanistan-Veteran Alexander Winther, der als Journalist bei der Zeitung »Nordlys« arbeitet, wird auf den Fall angesetzt. Sehr schnell sieht er Verbindungen zu Grausamkeiten, die sich vor sechzig Jahren am selben Ort abgespielt haben. An dem Ort, an dem die Deutschen 1942 ein Lager für jugoslawische Kriegsgefangene aufgebaut hatten, in dem Häftlinge auf brutale Art und Weise gefoltert und getötet wurden. Ein später Racheakt? Die Spuren führen ihn nach und nach auch zum Balkankrieg Anfang der 1990er Jahre – und zu einem streng gehüteten Staatsgeheimnis.



  • Brandon Sanderson - Sturmlichtchroniken 1 bis 3

Brandon Sanderson stand schon lange auf meiner Wunschliste von Autoren, die ich unbedingt lesen möchte. Als mir der Heyne Verlag dann ein RE von "Die Worte des Lichts" angeboten hat, habe ich überhaupt nicht überlegt und gleich zugeschlagen. Allerdings habe ich anschließend genauer in die Mail geschaut und gesehen, das es bereits der 3. Teil einer Reihe ist und die Bücher auch etwas umfangreicher sind. Aber ich hab bisher ja noch kaum einer Herausforderung widerstehen können. und So habe ich den 1. Band (Rezi) bereits belesen/gehört und bin jetzt mitten in Band 2. Jetzt liegt Band 3 auch bereit und in ein paar Tagen nutze ich mein Audible-Abo-Guthaben für das passende ungekürzte Hörbuch nutzen. Warum ich zu den Büchern auch noch die Hörbücher nutze, könnt ihr in der Rezi zum ersten Band erfahren. Das erste und das zweite Buch habe ich als eBook aus der Bibliothek. Auch das erste Hörbuch habe ich von dort. Allerdings kann ich diese Hörbücher nur auchdem Laptop nutzen und so bin ich anschließend auf Audible umgestiegen.


Und darum geht es in der Reihe:

Ein Epos vom Weltrang des Herrn der Ringe

Roschar ist eine sturmumtoste Welt, die über Jahrtausende von übermenschlichen Kriegern regiert wurde, deren Schwerter jedes Leben auslöschen konnten. Doch die Krieger sind verschwunden und Roschar droht zu zerfallen. Das Schicksal der Welt liegt nun in den Händen derer, die es wagen, die magischen Schwerter zu ergreifen . . . Mit „Der Weg der Könige” eröffnet Brandon Sanderson das große Fantasy-Epos des 21. Jahrhunderts und zieht seine Leser in eine Welt, wie sie noch nie zuvor in der Literatur erschaffen wurde.

Dies ist die Geschichte von Dalinar, Heerführer von Alethkar und Bruder des ermordeten Königs. Seit dem Tod des Königs sind die Fürsten des mächtigsten Reiches von Roschar zerstritten, und der Krieg mit dem Barbarenvolk im Osten zieht sich länger hin als erwartet. Dabei trägt Fürst Dalinar nicht nur schwer an dem Vermächtnis seines toten Bruders, sondern auch an den unheimlichen Visionen, die ihn des Nachts überfallen: Visionen aus einem vergangenen Zeitalter, als die Völker von Roschar vereint waren, als die Menschen noch Seite an Seite mit den Göttern kämpften und die magischen Schwerter dem Schutz des Lebens dienten. Visionen, die in Fürst Dalinar nicht nur eine neue Hoffnung auf Einheit unter den Menschen wecken, sondern auch eine tiefe Furcht. Denn noch weiß keiner, welches Schicksal die Zukunft von Roschar für all jene bereithält, die das Rätsel der Vergangenheit lösen können . . .



  • Die nächsten Bücher habe ich alle wieder via Tauschticket:

Dieses Buch habe ich bereits länger auf der Wunschliste gehabt. Nach einem Telefonat mit Nicole und einem ausgiebigen Bericht ihrerseits, bei dem sie mir auch von einem Treffen mit einem ihrer liebsten Autoren "Ivo Pala" gesprochen hat, habe ich dieses Buch endlich ertauscht, da auch ihr dieses Buch noch fehlt. Sobald ich es gelesen habe, geht es gleich in ihren Besitz werter.

Ivo Pala - H2O
Und darum geht es:

Wir dachten, wir hätten unendliche Reserven. Wir haben uns geirrt.
Eine bislang unbekannte Terrorgruppe verseucht ein Trinkwasserreservoir im Bayerischen Wald mit hoch radioaktivem Atommüll. Erste Opfer sterben an den Vergiftungen und die Bevölkerung gerät in Panik, denn weitere Anschläge sind bereits angekündigt, und niemand ist in der Lage, sämtliche Wasservorräte der Republik zu bewachen. Julian Berg von der Terrorabwehr und Dr. Alexander Kehlhausen vom Bundesamt für Strahlenschutz versuchen, den Ursprung des Giftmülls zu finden und so die Terroristen aufzuspüren. Da stellen diese eine aberwitzige Forderung.


J.A. Souders -
Renegade :
Tiefenrausch


Dieses Buch stand nicht nur ewig auf meiner Wunschliste, sondern auch schon in meinem Regal. Über das inzwischen eingestellte Bücherforum "Buchgesichter" und die dortige Gruppe Wanderbücher hatte ich das Buch schon. Allerdings habe ich es nicht gelesen, sondern aus Zeitgründen immer nur verschoben. Nun haben wir auch diese Gruppe geschlossen und das Buch muss zurück. Also habe ich versucht anderweitig das Buch zu bekommen. Der erste Tauschversuch ist leider gescheitert, das dieser vom Tauschpartner nicht bestätigt wurde. Aber beim 2. Mal hatte ich Glück und nun habe ein mein eigenes Exemplar. Vielleicht schaffe ich es ja jetzt endlich das Buch zu lesen.

Und darum gehts (für den Fall, das es einer noch nicht gelesen hat :):


Evies Leben ist perfekt – perfekt geplant und überwacht von Mutter, der Herrscherin über die Unterwasserstadt Elysium. Schon bald soll die 16-Jährige über die geheimnisvolle Welt regieren. Doch als sie sich ausgerechnet in ihren Feind verliebt, wird klar, dass das perfekte Leben in Elysium eine einzige Lüge ist. Elysium liegt am Grund des Meeres, abgeschirmt vom Rest der Welt. Dort hat Mutter ein Paradies für all jene Menschen geschaffen, die vor den Kriegen der Oberfläche fliehen konnten. Sie organisiert den Alltag der Bewohner, schützt sie vor Gefahren und regelt sogar die Geburten. Doch dieser Friede wird teuer erkauft – Gefühle sind in Elysium verboten, Berührungen unter Liebenden werden mit dem Tod bestraft. Evie vertraut in dieses System – doch als Gavin, ein Oberflächenbewohner, in ihre Welt eindringt, weckt der junge Mann Zweifel in ihr: Warum plagen sie Erinnerungslücken? Weshalb besteht Mutter auf Evies tägliche Therapie-Sitzungen? Und wieso kann sie sich durch Gavin an Dinge erinnern, die absolut unmöglich sind? Evie erkennt, dass sie Teil eines gewaltigen Plans ist, aus dem es für sie ohne Gavin kein Entrinnen gibt.



Katy Evans -
MINE - Ich gehöre dir
Dies ist der Folgeband zu REAL - Nur für dich und gehört wohl unter die Rubrik Hoffnung. Denn den ersten Teil habe ich noch ungelesen auf dem Kindle liegen. Trotzdem konnte ich bei dem Angebot von Teil 2 nicht widerstehen. Da dieser Band auf band 1 aufbaut und ich nicht spoilern will, lasse ich hier die Inhaltsbeschreibung weg. Falls ihr interessiert seit, könnt ihr gern mit einem Klick auf das Cover zu Amazon wechseln und selbst schauen. Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür.






Krystyna Kuhn - 
Das Tal 2.4

Endlich - Das große Finale gehört mir. Im April kam endlich das Finale um das geheimnisvolle Tal, das College und die Gruppe von jungen Menschen auf dem Markt. Seit dem war ich auf der Suche nach einer günstigen Gelegenheit an das letzte Hörbuch zu kommen. Und hier ist es endlich :)


Auch hier verschweige ich euch die Inhaltsbeschreibung, da es schwierig ist, bei 7 vorhergegangenen Büchern nicht zu spoilern.





Veit Etzold -
Todeswächter
Ein geniales Cover - ein interessanter Rückentext - und schon war es auf meiner Must-Have-Liste. Dank TT nicht lange :)


Und darum gehts:



Clara Vidalis, Expertin für Pathopsychologie am LKA Berlin, steht vor dem bislang rätselhaftesten Fall ihrer Karriere. Eine Serie grausamer Morde erschüttert die Hauptstadt. Zwischen den Opfern gibt es keine Verbindung - außer der Handschrift des Täters: Die Leichen wurden nach ihrem Tod auffällig in Szene gesetzt, in ihren Mundhöhlen findet die Polizei antike Münzen. Doch das Merkwürdigste: Es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass der Täter sich über einen längeren Zeitraum bei seinen Opfern aufgehalten hat. Allerdings ist die an den Tatorten sichergestellte DNA jedes Mal eine andere. Sind hier womöglich mehrere Mörder am Werk?



Patrick Lee -
Mindreader
Seit seiner Breach-Trilogie bin ich ein großer Fan dieses Autors. Deshalb habe ich für das Buch sogar einen Suchauftrag bei TT laufen gehabt und schnell einen lieben Menschen gefunden, der dieses Buch tauschen wollte. Und das auch noch in einem super Zustand. Leider ist das Buch anschließend in die Hände der Post geraten. Und nachdem ein superschlauer Postbote versucht hat ein zu großes Buch in einen zu kleinen Postkasten zu quetschen, hat das Buch nun 2 unschöne Abdrücke. Zum Glück beeinträchtigt dies nicht den Inhalt. Aber es ärgert mich immens.

Und darum geht es im Buch:

Rachel, zwölf Jahre, Staatsfeind Nr. 1 
Dem Veteranen Sam Dryden läuft beim Joggen ein Mädchen über den Weg. Rachel ist auf der Flucht. Doch warum jagen bewaffnete Soldaten eine Zwölfjährige? Schnell wird Sam klar: Rachel ist kein normales Kind. Sie kann Gedanken lesen. Seit ihrer Geburt wurde sie gefangen gehalten; das weiß sie noch, alle anderen Erinnerungen sind ausgelöscht. Sam beschließt, ihr zu helfen. Die Zahl der Verfolger steigt. Allmählich kehrt Rachels Gedächtnis zurück. Und Sam muss sich irgendwann eingestehen, dass das scheinbar so hilflose Mädchen über viel gefährlichere Gaben verfügt als die des Gedankenlesens … 
«Mindreader» ist der Auftakt zu einer neuen Serie um den Ermittler Sam Dryden.


Rachel Cohn -
BETA

Und wieder ein Buch weniger auf meiner Wunschliste :) Mehr muß ich wohl dazu nicht sagen.

Und darum gehts:

Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, und sie lebt als Dienerin der Menschen auf der paradiesischen Insel Demesne. Ihr einziges Ziel ist es, ihren »Eltern« zu gefallen – bis sie entdeckt, dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Die heile Welt auf der Insel wird von Klonen gestört, die Gefühle und eine eigene Meinung haben, sogenannten defekten Klonen. Und dann entdeckt Elysia, dass auch sie Gefühle hat. Sie verliebt sich und hat Erinnerungen an ihre First, den Menschen, von dem sie geklont wurde und der längst tot sein muss. Ist sie selbst defekt? Dies würde ihren Tod bedeuten, doch Elysia ist bereit zu kämpfen, für ihre Freiheit und für ihre Liebe zu dem geheimnisvollen Tahir ...


  • Damit geht es noch einmal um 3 REs:

Jessica Sorensen - Nova & Quinton 1 True Love

Eigentlich wollte ich mich bei REs ja zurückhalten. Zumindest nehme ich mir das jeden Monat vor. Und dann kommen diese netten Mails aus dem Hause Randomhouse und schon bröckelt meine Willenskraft. So hier geschehen. 





        Diese beiden Schätzchen wollten leider nicht durch Vorablesen zu mir. 
        Auch mein Bankkonto fand die Idee das diese Beiden zu mir sollten nicht gut. 
        Allerdings fand Ullstein, das ich sie trotzdem haben sollte. "India Place" von
        Samantha Young ist bereits gelesen und rezensziert. 
        Bei "Die Lebenden und die Toten" von Nele Neuhaus bin ich noch dran. 
        Bisher gefällt es mir super.

 


  • Gewinn

Und ein Glückskind war ich diesen Monat ebenfalls wieder. Bei der Blogtour zu "Irgendwann für immer" habe ich eines der beiden Exemplare gewonnen. Allerdings hat die Tour meine Erwartungen jetzt ziemlich hoch geschraubt und ich habe ein wenig Angst, das das Buch diese eventuell nicht halten kann.

Katja Millay Irgendwann für immer

Und darum gehts: 
In Nastyas Leben gibt es ein Davor und Danach. Seit dem Danach hat sie mit niemandem mehr ein Wort gesprochen - seit einem Jahr nicht mehr. Bis sie Josh begegnet. In Joshs Leben fehlt es an vielem, aber er hat sich damit abgefunden. Seitdem bleibt er für sich und ist ganz sicher nicht auf der Suche nach der großen Liebe. Bis er Nastya begegnet. Von da an ist für die beiden nichts mehr, wie es vorher war. Und damit beginnt die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Nastya und Josh. Kein Wort hat Nastya seit einem Jahr gesprochen, seit dem schrecklichen Überfall. Sie weiß, dass es nie wieder so werden wird wie vorher, und doch will sie es mit ihrem neuen Leben aufnehmen. Sie ahnt nicht, dass sie schon bald Josh begegnen wird. Josh ist der geborene Außenseiter, der Meister der Unnahbarkeit. Als Nastya an seine Schule kommt, ahnt er nicht, dass er seine Schutzhülle nach und nach für sie fallen lassen wird. Nastya und Josh werden Teile eines Ganzen. Bis Nastyas Trauma ihre Liebe zu zerstören droht.

  • Und nun kommen wir zu meiner lieben Nicole. Wenn ich persönlich nicht so gegen Awards wäre, würde ich ihr den Größten verleihen, den ich finden kann. Neulich kam wieder ein schönes Paket mit einem umfangreichen Inhalt bei mir an.

Neben zahlreichen Give Aways von der FBM wie Buttons, Notizblöcke, Lesezeichen (auch ein Lesefuchs von LB war dabei) u.s.w. war sogar eine neue Büchertasche dabei. Diese wir auch bereits ausgiebig von mir genutzt. Erst habe ich damit "India Place" und anschließend "Tödlicher Frost" unterwegs damit vor Schäden bewahrt.

Außerdem enthielt das Paket noch folgende Schätze:

Josephine Angelini -
Everflame: Feuerprobe

Inhalt:
Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.


Lauren Kate -
Teardrop

Inhalt:
»Vergieße nie eine einzige Träne!« Dieses Versprechen musste Eureka ihrer Mutter geben und siebzehn Jahre lang hat sie sich daran gehalten. Selbst als ihre Mutter bei einem Autounfall starb. Doch dann trifft sie Ander, einen attraktiven und äußerst mysteriösen Jungen. Er bringt sie so durcheinander, dass sie eine Träne vergießt – und Ander fängt sie mit seiner Fingerspitze auf. Auch er scheint zu wissen, dass Eureka nicht weinen darf. Doch was ist ihr großes Geheimnis? Warum wissen alle anderen davon, nur sie nicht? Und warum verhält sich ihr bester Freund, Brooks, plötzlich so aggressiv ihr gegenüber? Waren sie nicht kurz davor, ein Paar zu werden? Wem kann Eureka noch vertrauen?




Kai Meyer -
Die Seiten der Welt
Dieses Highlight hat sich Nicole gekauft und mir geliehen, noch bevor sie es überhaupt gelesen hat. Ich freu mich so.

Inhalt: 
JEDES BUCH HAT GEHEIME SEITEN - EIN MAGISCHER ROMAN VOLLER PHANTASTISCHER ABENTEUER
„Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.“
Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln. 
Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.


Hape Kerkeling -
Der Junge muss an
die frische Luft



Dieses Buch kam eigentlich auch nur als Leihgabe zu mir. Doch noch an dem selben Tag, an dem es bei mir ankam, hat es Nicole mir auch schon geschenkt. Mein Dank gilt hier auch ihrer Schwiegermutter, die ihr das Buch noch einmal geschenkt hat. Und so darf ich nachdem ich schon mit Hape x-Mal auf dem Jabobsweg unterwegs war, nun auch Streifzüge durch seine Kindheit machen. Ich freu mich schon wie Bolle.








Das Sammeln für diesen Post hat sich doch gelohnt, oder? Besser als nur für 3 Bücher zu posten. Jetzt habe ich erst einmal wieder Richtig zu tun. 



Kennt ihr Bücher von meiner Liste oder habt ihr etwas Anderes zu meinem Blog oder dergleichen zu sagen, dann dürft ihr das gern unter diesem Post tun :)


Bis zum nächsten Mal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen