Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Mein Gewinn ist da!

Samstag, November 15, 2014

Mein Gewinn ist da!





Zum Kai Meyers neuestem Buch "Die Seiten der Welt" sind allerlei  Gewinnspiele und Leserunden veranstaltet worden. Ob ein solcher werbetechnischer Aufwand für einen Bestsellerautors tatsächlich noch nötig ist, sei hier mal dahin gestellt. Denn auch ich wurde zum Nutznießer der Aktionen. 

Es hat zwar nicht für ein Buch gereicht und das obwohl mehr als 200 Exemplare in mehreren Gewinnspielen verlost wurden. Das war meiner Glücksfee wohl etwas zu profan. Stattdessen hat sie sich überlegt alles auf eine Karte zu setzen oder vielmehr eine Grafik. 


Auf der Internetseite (seiten-der-welt.de) die extra zur Veröffentlichung des Roman online gestellt wurde, konnte man sich für eine von 100 Luxus-Ausgaben des Romans bewerben und als Blogger zusätzlich noch, über das einbinden einen Widget, die Chance auf eine einmalige Grafik. Dieses Bild wurde extra für dieses Gewinnspiel geschaffen. Es zeigt die Stadt Libropolis in einer handgezeichneten farbigen Grafik (50x40 cm inkl. Passepartout-Rahmung) von Georg Behringer, der auch auf der Internetseite seinen deutlichen Stempel hinterlassen hat. Genau dieses einmalige Stück gehört danke des FJB und meiner Glücksfee mir.

Und es kam nicht allein. Kai Meyer selbst lies es sich nicht nehmen einen handgeschriebenen Brief aus Libropolis hinzu zufügen. Einfach genial. Jetzt brauche ich nur noch einen Bilderrahmen für das Kunstwerk. Und vielleicht auch noch für den Brief. 

Aber soll ich einen rahmenlosen Glashalter nehmen oder doch einen schmalen golden Rahmen um das Schmuckstück noch mehr hervor zuheben? Ihr dürft mir gerne eure Meinung sagen, den ich bin noch etwas unsicher.

Hier noch einige Impressionen des Werkes. Natürlich hat auch der Verlag seinen Platz auf dem Kunstwerk bekommen.



Ein wenig errinnert mich die Szene an die Winkelgasse aus der Harry Potter-Filmreihe. Oder meint ihr? Aus jeden Fall ist es wunderschön und auch romantisch und verträumt. Dort würde ich gern leben.

Vielen Dank an den Fischer Jugendbuch Verlag, an Georg Behringer und an Kai Meyer für dieses tolle Geschenk.





Kommentare:

  1. Hey,

    das Bild ist wirklich wunderschön. Ich liebe solche Zeichnungen und habe selbst einen gezeichneten Fabius (den Fisch aus Arielle) in meinem Regal stehen, den eine gute Freundin für mich gemacht hat :)

    Spontan hatte ich auch den Gedanken an die Winkelgasse :D Total faszinierend wie detailreich die Zeichnung ist, wirklich klasse!

    Da ich nicht so auf Gold stehe, würde ich ja die rahmenlose Variante wählen, aber das ist Geschmackssache. Wenn du beides da hast, würde ich das mal ausprobieren. Was besser wirkt.

    Ein schönes Wochenende noch,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja noch keinen da und ich will auch nicht 2 kaufen. Nicht einfach die Entscheidung.

      Dir auch ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüße
      Kathleen

      Löschen
    2. Dann ist die Entscheidung natürlich schwieriger. Ich bleib aber trotzdem bei rahmenlos :D

      Löschen
  2. Wow, ein wirklich wunderschönes Bild.
    Ich würde mich denke ich auch für die rahmenlose Variante entscheiden - auf jeden Fall etwas ganz schlichtes.
    Liebe Grüße.
    Carina

    AntwortenLöschen
  3. Totaler Wahnsinn! <3 Total toll!

    Ich glaub, ich würde es in einem Rahmen mit dünnem Rand packen und aufhängen.

    Toll!!! Neid! :D

    GlG!

    AntwortenLöschen