Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Kiera Cass - Selektion. Die Elite

Mittwoch, Oktober 15, 2014

Kiera Cass - Selektion. Die Elite

Quelle: Jumbo
Originaltitel:    The Elite
Verlag:                Jumbo (Goya Libre)
Format:              4 CD
Umfang:             323 Minuten
Erschienen:      08. August 2014

! auch als eBook und Hardcover erhältlich

Hörproben und Kaufen   *klick*
www.bloggdeinbuch.de

Inhalt:
Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch sechs übrig. America ist eine von ihnen und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Und warum hat sich der charmante, gefühlvolle Prinz hinein geschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert. Außerdem versuchen verschiedene Rebellengruppen das Casting zu stören und wollen die Monarchie beenden. America weiß nicht mehr, wem sie trauen kann... (Quelle: Jumbo)

Meine Meinung:
Hat mich in Band eins noch Americas Charakter überzeugt und den Reiz der Geschichte ausgemacht, so trift es hier fast genau das Gegenteil. America benimmt sich hier vielleicht etwas mehr ihrem Alter entsprechend, aber die ganze - ich will, ich will nicht, ich weiß nicht was ich will - ziemlich nervig. Nach 2 CDs war ich kurz davor das Hörbuch abzubrechen.

Im ersten Band lernten wir eine reife, mitfühlende und selbstlose America kennen, jetzt wird sie launisch und unsicher. Die Unsicherheit kann ich nachvollziehen, doch der Rest hat wirklich genervt. Es gab eine kleine Episode als Mer auf die Rebellen trifft. Die versprach etwas Spannung, doch leider wurde nichts daraus gemacht. Auch das sie nach wie vor Maxon und Aspen hinhält, ist für mich inzwischen nicht mehr nachvollziehbar. Im Grunde hat sie sich bereits entschieden, zumindest für einen Mann. Jetzt steht sie vor der Aufgabe sich auch mit ihrer Zukunft abzufinden. 


Ich kann nicht beurteilen, ob meine Probleme mit diesem Hörbuch an der gekürzten Fassung lag. Aber America hat mich echt genervt. Auch die Hintergrundgeschichte ist nicht wirklich vorwärts gekommen. Für mich war dieses Buch eher wie eine Hinhalte-Taktik vor dem Finale. Denn irgendwie muss da doch noch etwas kommen. Das kann nicht alles gewesen sein. Was hat es mit den 2 Rebellengruppen auf sich? Wie kann man dem König zu verstand bringen? Darf Mer Cheleste endlich einmal gepflegt die Augen auskratzen. Was hat es mit den geheimen Tagebüchern auf sich? Mer kann doch noch nicht alle Geheimnisse entdeckt haben. 
Viele dieser Fragen hatte ich auch schon, nach dem 1. Band und der 2. konnte mir da noch nicht wirklich weiter helfen. Ich weiß noch nicht, ob ich mir den 3. Band noch antue. 

Hat mich der 1. Band noch angenehm überrascht, so bin ich jetzt
auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Mehr als 2 von 5 Punkten kann ich diesem Hörbuch, trotz der wieder sehr schönen Leistung der Amateur-Sprecherin Friederike Wolters nicht geben. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen