Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Buchgeflüster Terry Towers

Samstag, Juni 21, 2014

Buchgeflüster Terry Towers

Es ist wieder einmal Zeit für einige Kurzrezensionen. Auch diesmal  habe ich sie unter ein Thema oder besser gesagt unter eine Autorin gestellt. Terry Towers ist eine kanadische Indie-Autorin die sehr freizügige, erotische Geschichten schreibt. Dabei variiert die Qualität allerdings sehr. Ich habe hier einige schöne, aber auch ein negatives Beispiel für ihre Bücher aufgeführt. Terry neigt ebenso wie andere Autorinnen, verschiedene Pseudonyme zu sammeln. Für jede Spielart einen neuen Namen, dadurch fällte dem Leser leicht, Bücher aus dem Weg zu gehen, die für ihn nicht unbedingt geeignet sind. Eine nette Idee, die allerdings auch verwirrend werden kann. Aber was soll es, inzwischen bin ich es ja gewohnt :-D



Hier einige Bücher der Autorin:


Der Feuerengel und das Mädchen aus dem Coffeeshop
Darum gehts: Wenn sie gerade nicht beschäftigt sind haben die Mädchen, die in dem kleinen Coffeeshop arbeiten, einen besonders anregenden Zeitvertreib. Sie beobachten die Männer von der Feuerwache gegenüber und flirten auf Teufel komm raus mit ihnen. Alyssa hat nur Augen für Evan, einen besonders gut aussehenden Feuerwehrmann. Doch zu ihrer Enttäuschung scheint sich nicht mehr als eine tiefe Freundschaft zwischen ihnen zu entwickeln, bis eines Tages ihr Apartment in Flammen steht! Er rettet sie vor dem sicheren Tod und bietet ihr darüber hinaus sogar eine Wohngelegenheit an, bis sie ihr Privatleben wieder im Griff haben würde. Alyssa sieht darin natürlich die Möglichkeit, sich ihren geliebten Feuerengel ein für allemal unter den Nagel zu reißen! (Quelle: Amazon.de)
Meine Meinung: Diese kleine Geschichte (64 Seiten) ist nett zu lesen für zwischendurch. Ein bisschen Vaniliasex und etwas Exhibisismus mit eines sexy, humorvollen Rahmenhandlung, lassen die Geschichte ein kleines Pralinchen für unterwegs sein.




Im Schlaf verführt
Darum gehts: Während einer Zufallsbegegnung findet Cassidy heraus, dass Lucas, der während ihrer Kindheit ihr bester Freund gewesen war, wieder Single und auf Wohnungssuche ist. Kurzentschlossen bietet sie ihm an, bei ihr einzuziehen und hofft innerlich darauf, dass er erkennen würde, dass sie das richtige Mädchen für einen neuen Anfang ist. (Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung: Manchmal bekommt auch die Streberin den heißen Sportler. Vielleicht nicht zur Schulzeit, aber die ist ja auch erst der Anfang des Lebens. Eine nette Geschichte, bei der man eigentlich nur abschalten muss und sein Hirn mal eine Ruhepause. Tut mal ganz gut und ist so richtig schön romantisch. (ca. 47 Seiten)




Ihr Bruder, ihr Held
Darum gehts: Jessie und Jacob sind Teenager, als ihre Eltern heiraten, und können sich vom ersten Tag an nicht leiden. Als der Held der Familie, Marine Jacob, nach fünf Jahren Überseeeinsätzen nach Hause zurückkehrt, ist Jessie überhaupt nicht begeistert. Diese fünf Jahre der Trennung haben beide grundlegend verändert. Anstatt sich zu streiten, fühlen sie sich nun voneinander angezogen. (Quelle: Amazon.de)
Meine Meinung: Auch wenn der Titel es impliziert, hier geht es nicht um Inzest. Hier geht es um Stiefgeschwister, die sich lange nicht getraut, aber doch irgendwann nicht dagegen angekommen sind. Romantik und Erotik mit etwas Humor - passt super hier zusammen. (ca. 43 Seiten)





Sie nimmt sich, was ihr gehört 
(ehemals: Nimm mich, großer Bruder)
Darum geht es: Violet ist noch Jungfrau, den niemand anderes als ihr großer Stiefbruder Brice soll ihr erster Mann werden. Als er sich endlich von seiner Freundin trennt, scheint ihre Zeit gekommen und sie läßt ab sofort nichts unversucht um ihren Stiefbruder zu zeigen, das sie kein kleines Mädchen mehr ist.
Meine Meinung: Die eBook (ca. 35 Seiten) ist leider ein negatives Beispiel für diese Autorin. Es ist ziemlich plump und unrealistisch. Immerhin hat die Autorin inzwischen den Titel etwas geändert. Der ursprüngliche Titel zeigt allerdings eher welches Niveau dieses eBook hat. Also hier bitte Finger weg.




Der Cop und das Mädchen aus dem Coffeeshop
Darum geht es: Für Jade gibt es nur einen Kunden, der ihr die Arbeit in dem Coffeeshop erträglich macht: Inspektor Alex Kane. Mit nur einem einzigen Blick vermag er ihren Körper in ein Flammenmeer der Lust zu verwandeln. Doch sie ist zu schüchtern, den ersten Schritt zu machen und verbringt unzählige Nächte damit, von seinem starken Körper und seinen zärtlichen Berührungen zu träumen. Zum Glück hat das Schicksal ganz bestimmte Pläne für den sexy Bullen und das schüchterne Mädchen aus dem Coffeeshop geschmiedet. Meine Meinung: Inzwischen gibt es eine richtige Coffeeshop-Reihe. Áuch diese Geschichte (ca. 54 Seiten) ist frech und sexy, gespickt mit leichter Dramatik. Die ist zwar eher Alibi, aber passt dennoch und wird nicht übertrieben. Damit ist diese Geschichte ist ein gutes Beispiel für erotische Kurzgeschichten der Autorin.



P.S. Die Buchcover leiten euch wie gewohnt zu den Büchern bei AMAZON. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen