Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: November 2013

Sonntag, November 24, 2013

Vorfreude und Ankündigung


Bald ist es so weit.  Nur noch eine Woche und wir dürfen endlich wieder ungestraft "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"sehen und "Last Christmas" hören. OK, auf Zweiteres muss man sich nicht freuen und zum Glück gibt es auch noch zahlreiche andere Weihnachtssong, die noch nicht so ausgenudelt sind. 




Ich darf mich allerdings noch auf eine Premiere freuen. Und zwar mein ersten Gewinnspiel auf meinem Blog. Ihr habt richtig gelesen - mein 1. Gewinnspiel. Obwohl mein Blog im Januar 2014 schon 2 Jahr alt wird, habe ich bisher keines veranstaltet. Also wird es vielleicht mal Zeit. 



Als die liebe Tintenelfe vom Tintenhain oder in der richtigen Welt auch schon mal als Mona bezeichnet, für ihren Adventskalender Mitstreiter suchte, habe ich daher sofort HIER geschrieen. Und so kommt es nun, das ihr hier am 17. Dezember das erste Gewinnspiel dieses Blogs finden werdet. Was es zu gewinnen gibt verrate ich euch natürlich noch nicht, aber das es mindestens ein Buch vielleicht auch mehr gibt und eine Idee wie ihr euch die Weihnachtszeit noch etwas versüßen und vielleicht auf der Weihnachts-Kaffeetafel noch etwas mehr glänzen könnt. 




Ich versuche euch hier natürlich jeden Tag ab dem 1. Dezember den Link zum aktuellen Fensterchen zu posten, doch wie ihr bin auch ich manchmal etwas in Stress, deshalb solltet ihr euch den Link zum Adventkalender von Tintenelfe auf jeden Fall speichern, denn von dort kommt ihr immer an das tägliche Ziel.

Wir sehen uns.



LOVELYBOOKS Leserpreis 2013 - Hier entscheidest du!


Es gibt diverse Buchpreise in Deutschland. Allerdings werden diese zu meist von Fachjurys verteilt und geben nicht unbedingt den wirklich Lesergeschmack wieder. Auch Bestsellerlisten spiegeln eher die Beliebtheit eines Autors oder den Werbewirksamkeit der Verlage wieder, zumal diese Liste nur zeigt, wer welches Buch lesen will und nicht wenn welches am besten gefallen hat. Aber hey das wäre doch eine Idee - man bezahlt Bücher erst nach dem lesen und wenn es einem nicht gefällt, dann halt nicht. OK, diese Idee ist vielleicht etwas absurd, vor allem wenn ich meinen SuB betrachte, wie lange sollten die Autoren und Verlage da auf ihr Geld warten - naja.


Ok, aber eigentliches Thema hier ist - der Preis, den die Leser verteilen. Bereits zum 5. Mal  schreibt die Buch-Community LOVELYBOOKS diesen Preis aus. Nominiert wurden die Bücher und Autoren von den Mitglieder dieser Gemeinschaft auf Buch-Verrückten. Bis zum 20.November konnten alle die wollten ihre Lieblinge des Jahres 2013 (Erscheinungzeitraum 01.12.2012 - 30.11.2013) nominieren. Die 35 meist nominierten Bücher jeder Kategorie kamen dann in die Endausscheidung

In dieser Endausscheidung, die vom 21.11. bis zum 28.11.2013 läuft, könnt ihr jetzt eure Lieblinge wählen. Aber nur ein Buch pro Kategorie kann von euch gewählt werden, was manchmal wirklich schwer fallen kann. In einem Jahr fallen viele Bücher an, im Bereich Fantasy waren es 4 meiner Lieblingsbücher nominiert, bei SiFi und Jugendbuch immerhin noch je 2, bei Erotik sogar 6 . Wie man sich bei Buchtitel oder Cover entscheiden soll steht sowieso in den Sternen und was die Autoren angeht, da muss man mehr als eine Stimme haben. Den bisher hatte ich nur super netten Autoren-Kontakt via Nachrichten oder Leserunden.

Die nominierten in folgenden Kategorien findet ihr hier:

1.   Roman 2013 *link*

2.   Krimi und Thriller 2013 *link*
3.   Fantasy 2013 *link*
4.   Science Fiction 2013 *link*
5.   Jugendbuch 2013 *link*
6.   Kinderbuch 2013 *link*
7.   Liebesroman 2013 *link*
8.   Erotik 2013 *link*
9.   Historischer Roman 2013 *link*
10. Humor 2013 *link*
11. Sachbuch und Ratgeber 2013 *link*
12. Bestes Hörbuch 2013 *link*
13. Bester Buchtitel 2013 *link*
14. Bestes Buchcover 2013 *link*
15. Beliebtester Lovelybooks Autor 2013 *link

Und falls euch interessiert wer in den letzten Jahre

2009 - In 8 Kategorien wurden je diese TOP 3 ausgezeichnet.

2010 - In 10 Kategorien wurden je diese TOP 3 ausgezeichnet.

2011 - In 10 Kategorien gab es je diese TOP 3.

2012 - Und wieder wurden in 10 Kategorien die jeweils TOP 3 gewählt.


Und nun freuen wir uns gemeinsam auf den 29.11.2013, wenn die Gewinner 2013 bekannt gegeben werden. Vielleicht haben es eure Favoriten unter die TOP 3 geschafft.


Mittwoch, November 20, 2013

Ich wollte euch nur mal ein kurzes Lebenszeichen von mir schicken. Es gibt mich noch, ich versuche auch weiter zu lesen und zu bloggen. Allerdings hat mich eine ordentliche Angina vor über 2 Wochen erwischt und bis heute bin ich auch noch nicht wieder komplett auf dem Damm. Aktuell höre ich mich nach wie vor an, als hätte ich in den letzten Tagen zu tief ins Whiskeyglas geschaut. Ich wünscht meiner Heiserkeit würde wirklich am Feiern liegen, dann hätte ich wenigstens vorher etwas Spaß gehabt.
Allerdings habe ich auch in der Zeit nicht viel zu lesen geschafft. Wenn ich mich nicht wohl fühle, dann kann ich auch nicht lesen "grrr"
Daher hab ich auch nur 1 Buch und 1 Hörbuch in 2 Wochen geschafft. Diese werde ich allerdings, zusammen mit den vielen noch offenen Rezensionen, jetzt mal endlich in Angriff nehmen.

Daher gibt es hier auch bald wieder Futter für eure Leselisten (eventuell).

Liebe Grüße

euer Schnuffelchen

Sonntag, November 03, 2013

Krystyna Kuhn - Die Prophezeiung (Das Tal 1.4)

Quelle: Arena Verlag

Reihe:                Das Tal Season 1 Band 2 von 4
Verlag:              Arena
Format:            Broschur, Audiobook

Umfang:           269 Seiten
Erschienen:    Februar 2011

Website zu Buchreihe: *Klick*

Website der Autorin: *klick*






Inhalt:Es ist Prüfungszeit am Grace College – und ausgerechnet jetzt verschwindet Ben, für drei lange Tage. Als er ins College zurückkehrt, ist er kaum wiederzuerkennen. Was immer ihn auf diesen Horrortrip gebracht hat, jetzt schwebt er in Lebensgefahr. Hat Ben etwas über die Vergangenheit des Tals herausgefunden, was ihm nun gefährlich wird? Die einzige Möglichkeit, sein Leben zu retten und das Geheimnis endgültig zu lüften, ist, Benjamins Spur zu folgen. Katie, Robert und David machen sich auf den Weg in die Berge und ahnen nicht, was für ein unfassbarer Fund sie erwartet.
(Quelle: Arena Verlag)

Meine Meinung:
Die Geschichte beginnt mit dem Zusammenbruch Benjamins. Als Robert, Katie und David die letzten Tage und Stunden von Ben zurück verfolgen, kommen sie einem riesigen Geheimnis auf der Spur. Doch wessen Geheimnisse sind dies. Denn die Jugendlichen von 1972 hatten nicht die Möglichkeiten, die Menschen von ihnen auch nicht wirklich. Was ist mit Dave Yellad, der bereits 1902 versuchte den Geheimnissen des "Death Valley" auf die Spur zu kommen. Und sie kommen einigen Geheimnissen der verschwundenen Studenten auf die Spur. Chris teilt sein Geheimnis endlich Julia mit, doch all dies ist nur der Anfang eines viel größeren Geheimnisses. Wer hat hat die Stollen angelegt, die ausgeklügelten Schließsysteme, was hat es mit den merkwürdigen Pilzen auf sich und mit den Aufzeichnungen der Studenten und von Dave Yellad. 


Wie konnte der geheimnisvolle Junge während der Bergbesteigung schon die Geschichte kennen, die die Jugendlichen erst unter den See erfahren? Und wer war er?

Auch wenn man glaubt, das man nach Abschluss von Season 1, doch irgendwas wissen sollte, so ist dies hier kaum der Fall. Weder ist geklärt, was das Geheimnis des Berges und Tales ist. Noch wie die Jugendlichen an dieses College kamen. Keiner hat sich von sich aus beworben. Einige wurden von ihren Eltern geschickt, andere dachten sie könnten sich hier vor der Welt verstecken und wieder andere wurden "eingeladen". Doch jeder Einzelne von ihnen sollte genau jetzt dort sein und diese Erkenntnis keimt langsam bei einigen.

Eine Charaktere der Gruppe sind bisher noch kaum "erforscht". Die Autorin hat sich da noch einige Asse in der Hinterhand behalten. Ich freue mich schon endlich mehr über David, Robert und Rose zu erfahren. Den diese Protagonisten müssen noch näher beleuchtet werden. 

Zum Abschluss der 1. Season, hat die Geschichte ein gutes Stück an Erkenntnis gewonnen. Doch immer noch gibt es mehr Geheimnisse als Erkenntnisse. Wie entstand das College, was verheimlichen Pro. Brandon, der Dekan des College und die Studenten.

Zum Glück warten Band 2.1. bis 2.3. schon auf meinem Laptop. Den ich kann dieses Tal noch nicht verlassen. Dafür sind noch zu viele Geheimnisse offen und zu viele Dinge im Dunklen.



  



Achtung Spoiler!

Am Ende jedes Buches gab es eine Totentafel, die mit jeden Teil länger wurde. Die besteht aus den aktuellen Toten, den Toten von 1972 und den Überlebenen, die inzwischen verstorben sind. Die Idee passt zur Spannung der Geschichte, daher möchte ich euch als Abschluss dieser Rezension, euch diese Totentafeln nach Büchern aufzählen. 

Band 1.1                      Band 1.2                 Band 1.3                    Band 1.4

Mark de Vinzenz       Paul Forster          Ted Baker                 Grace Morgan
Angela Finder            Nanuk Cree           Peter Forster           Milton Jones
                                                                    John Bishop

Ende Spoiler!

Krystyna Kuhn - Der Sturm (Das Tal 1.3)

Quelle: Arena Verlag
Reihe:                Das Tal Season 1 Band 3 von 4
Verlag:              Arena
Format:            Broschur, Audiobook
Umfang:            265 Seiten

Erschienen:    November 2010

Website zu Buchreihe: *Klick*

Website der Autorin: *klick*




Inhalt:
Remembrance Day! Ein Tag mit einer besonderen Bedeutung für Chris. Und nichts wünscht er sich sehnlicher, als mit Julia über den Feiertag aus dem Tal zu verschwinden, wie die anderen Studenten auch. Doch als sie endlich aufbrechen wollen, zieht ein Jahrhundertsturm auf. Chris, Julia, Debbie, Rose und Benjamin werden von der Außenwelt abgeschnitten. Aber im verlassenen College geht es nicht mit rechten Dingen zu. Wohin ist der Sicherheitsbeamte Ted verschwunden? Warum verhält sich Debbie so seltsam? Und wer spielt ihnen die DVD mit Bildern in die Hände, die direkt in die Vergangenheit des Tals führen? Während der Sturm seinen Höhepunkt erreicht, wird Chris klar, dass ein Unbekannter ein perfides Spiel mit ihnen treibt. Die Frage ist nur, wer ist es und auf wen hat er es abgesehen?

(Quelle: Arena Verlag)

Meine Meinung:
Ab sofort müsst ihr aufpassen. Den inzwischen bin ich beim 3. Band und ich kann euch nicht versprechen, das ich ab sofort ganz ohne Spoiler auskomme. Also bitte aufpassen!

Am Remembrance Day hat das ganze College frei. Und auch unsere Gruppe, die wir inzwischen in 2 Abenteuern kennen lernen durften, möchte nichts anderes als das düstere Tal und seine Geheimnisse für ein Wochenende hinter sich lassen. Doch das Tal, wie auch einer seiner Bewohner haben andere Pläne. Den in den Mauern des fast gänzlich verlassenen College beginnt eine Jagd. Eine Jagd auf Geheimnisse, eine Jagd auf Erinnerungen, eine Jagd auf Menschen. In einer Sturmnacht, die  ihres gleichen sucht, müssen die Kids lernen, auf sich und die anderen zu vertrauen. 

Doch Debbie, die sowieso schon labil scheint, kommt mit den Geschehnissen nicht mehr klar und bricht komplett zusammen. Auch Chris Eifersucht, lässt ihn langsam nur noch rot zu sehen. Doch wie kann man sich dann auf die Anderen verlassen.

Die bedrohliche Stimmung steigert sich immer mehr und damit auch die Stimmung. Noch immer kann ich die ganzen Brotkrumen nicht zusammen setzen. Den noch ist so viel an der Geschichte im Dunklen. Man hat das Gefühl die Spannung mit Händen greifen zu können.






Krystyna Kuhn - Die Katastrophe (Das Tal 1.2)

Quelle: Arena

Reihe:                Das Tal Season 1 Band 2 von 4
Verlag:              Arena
Format:            Broschur, Audiobook
Umfang:            308 Seiten

Erschienen:    10. August 2010

Website zu Buchreihe: *Klick*

Website der Autorin: *klick*




Inhalt:Mitten in den kanadischen Wäldern liegt das berühmte Grace-College, Ausbildungsschmiede für Hochbegabte. Doch seltsame Dinge gehen in dem abgeschlossenen Tal vor sich: Warum ist der Ort nicht auf Google Earth zu finden? Was hat es mit der Gruppe Jugendlicher auf sich, die Mitte der 70er in den Bergen verschwanden? Julia und ihre Clique sind ahnungslos, als sie ihr erstes College-Jahr beginnen. Doch sie werden bald herausfinden, dass im Tal nichts ist, wie es scheint. Und dass sie alle nicht ganz zufällig an diesem Ort sind.

Katie hat nur ein Ziel. Den Gipfel des Ghosts, jenes legendären Dreitausenders, der das Tal überragt. Unheimliche Mythen ranken sich um den Berg, seit dort in den 70er Jahren eine Gruppe von Jugendlichen verschwunden ist. Und doch machen sich Katie und ihre Freunde auf den Weg. Aber am Berg wird sehr schnell klar, wer zum Freund wird, wer ein Feind ist. Und als dann noch ihre Führerin, die Cree-Indianerin Ana, spurlos verschwindet, sind die College-Studenten völlig auf sich gestellt. Niemand von ihnen ahnt, dass ein gefährlicher Schneesturm heraufzieht.
(Quelle: Arena Verlag)



Meine Meinung:
Nachdem der 1. Teil der Reihe zum größten Teil mit Julia beschäftigt hat, lernen wir jetzt Katie und Chris besser kennen. 

Katie entwickelt sich in diesem Buch am meisten. Sie muss lernen sich auf Andere zu verlassen und das Andere sich auf sie verlassen. Das Geheimnisse immer größer werden, je länger man sie sich für sich behält und das es wohl nicht ihre Entscheidung war, auf das Grace zu gehen. 

Chris wird einem immer unsympathischer. So langsam kommt seine Eifersucht auf alles und jeden in Julias Nähe krankhafte Züge. Und auch er weiß mehr über das, was vor 30 Jahren mit den Studenten passiert ist. Doch wie alle anderen verheimlicht er was er weiß. 

Neu zur Gruppe stößt in diesem Teil der Geschichte Paul. Oder zumindest behauptet er Paul Forster, straffällig gewordener Sohn von Professor Forster. Zuerst vermutete ich, das es sich bei Paul, der von den anderen bald nur noch "The Duke" genannt, ein Geist ist. doch er ist aus Fleisch und Blut und doch ist er nicht der, der er behauptet. Doch wie wahr seine Geschichte, die er den Freunden erzählt ist, erfährt man als Leser erst am Ende von Teil 4.

Immer noch überrascht mich diese Buchreihe immer wieder. Mit jedem Puzzlestück, das die Gruppe findet, kommt man der Lösung näher und auch wieder nicht. Den bei jedem Schritt auf die Lösung zu, entschwindet sie einem mehr. Für jede Lösung gibt es 2 weitere  Puzzlestücke. Für das Foto der Studenten, gibt es einen rätselhaften Tunnel unter dem Berg und eine Leiche. 

Und Katie muss lernen, das auch kleine Taten große Konsequenzen nach sich ziehen. 

Die Geschichten, ob die große Hintergrundstory und auch die direkte Vordergründige, treiben ihr Spiel mit den Charakteren. Diesmal wird vor allem Chris in den Vordergrund gerückt. Und während man das Gefühl hat, das sich Chris auf einer Abwärtsspirale befindet, so kommt Katie gestärkt vom Berg. Doch scheint immer noch jemand im Hintergrund die Fäden zu ziehen. 

Es geht spannend weiter oder vielleicht wird es auch immer spannender, so genau kann man das gar nicht sagen.  Die Charaktere kämpfen mit ihre Vergangenheit und Gegenwart und hoffen auf eine Zukunft. Die Reihe begeistert mich immer mehr. Die Stimmungen  und die Art, die Geschichte voranzutreiben und sie auch durch weitere Rätsel auf zu halten, bindet mich an die Geschichte.