Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Karen Rose - Todesspiele (Vartanian-Triologie 3)

Samstag, Oktober 19, 2013

Karen Rose - Todesspiele (Vartanian-Triologie 3)

Quelle: Amazon.de

Originaltitel:  Kill for me
Verlag:              Knaur Taschenbuch

Format:            Taschenbuch, Broschur (nur mehr erhältlich),
                              eBook, Audiobook
Umfang:            640 Seiten
Erschienen:     März 2010

Leseprobe:      *klick*





Inhalt:
Monica Cassidy ist nervös. Sie hat ein flaues Gefühl im Magen, denn heute soll sie zum ersten Mal jenem Jungen gegenüberstehen, den sie bisher nur virtuell beim Chatten kennen gelernt hat – genauer: kennen gelernt zu haben glaubt. In den vielen Gesprächen im Internet hat Monica das Gefühl, dem Richtigen begegnet zu sein – demjenigen Menschen, der sie liebt und deshalb entjungfern soll. Dann läuft sie kurz vor dem Treffen einem Mann über den Weg, der sich als Polizist ausgibt und ihr zu verstehen gibt, dass sie einem Verbrecher aufgesessen ist. Nur, dass der Polizist selbst der Böse ist. Und dass sie vom virtuellen Chatroom in einen wahren Alptraum gerät...

Dies ist der Moment, wo der Fall der Monica Cassidy zu einem Fall für Staatsanwältin Susannah Vartanian und Special Agent Luke Papadopoulos wird. Bei einer Polizeirazzia finden beide in einem Bunker fünf tote Mädchen, die auf bestialische Art und Weise vergewaltigt und getötet worden sind. Ein Brandzeichen auf den Körpern der Toten bringt Vartanian, die für den Fall in ihre Heimatstadt zurückgekehrt ist, in ihre eigene Vergangenheit – und in die dunkle Vergangenheit ihrer Familie – zurück. Denn auch sie ist dereinst vergewaltigt worden. Und sie muss nun merken, dass die Erinnerung an das, was sie für abgeschlossen hielt, sie wieder gänzlich und bis zur Ohnmacht gefangen nimmt.
Meine Meinung:
Oh Mann, ich danke Nicole von About Books und ihrer Idee mit der Task-Lesechallenge. Denn dieses Buch lag jetzt geschlagene 3 Jahre auf meinem SuB, was ja bei meinem Stapel ungelesener Bücher nicht unbedingt tragisch ist , aber die Tatsache das es der 3. Teil einer Trilogie ist und ich Teil 1 und 2 bereits 2010 gelesen habe, schon. Nun habe ich diese Reihe also endlich zum Abschluss gebracht.

Mich hat dieser Band doch enttäuscht. Die ersten Beiden waren so gut, das sie mir auch nach 3 Jahren noch gut im Gedächtnis blieben und ich ohne noch maliges Querlesen, gleich in die Geschichte rein kam. Aber die Story selbst ging ein wenig drunter und drüber. Was wahrscheinlich als Wendungen und Überraschungen von der Autorin gedacht war, wurde zur Zerreißprobe für meine Nerven. Was allerdings nicht wirklich an der Spannung sondern eher an der krude zusammen geschusterten Geschichte lag. Bei dieser Story konnte ich keine wirklich Logik erkennen. Auch Spannung hat man trotz der ganzen offenen Fragen lange suchen müssen. 
Auch die Charaktere, obwohl mir einige schon aus der beiden Teilen davor bekannt, kamen mir unecht und unsympathisch. Die ist ein Buch der Autorin, das mich sehr überrascht hat. Vielleicht hat mein Unterbewusstsein dies schon geahnt und mich daher so lange auf das Buch rumschleichen lassen. 
Zum Glück ist es der letzte Band der Vartanian-Trilogie. Man braucht zwar die ersten beiden Bände um die Hintergründe zu diesem zu verstehen, nicht aber diesen Teil hier, für einen Abschluss der Geschichte. Auch ohne Susannahs Happy End kann man gut leben.


 

Keine Kommentare: