Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Linda Castillo - Tödliche Wut (Kate Burkholder 04)

Sonntag, Juli 28, 2013

Linda Castillo - Tödliche Wut (Kate Burkholder 04)

Quelle: www.amazon.de


Reihe: Kate Burkholder Mysterys
Originaltitel: Gone Missing
Verlag: Fischer Verlage
Format: Broschur, eBook, Hörbuch
Umfang: 347 Seiten
Erschienen: 25. Juli 2013

Website der Autorin: www.lindacastillo.com




  Inhalt: 
Du hättest dich wehren müssen.
Du hättest mehr beten müssen.
Jetzt ist dein Schicksal besiegelt.

Drei verschwundene Personen.
Weiblich, Teenager, Amisch.
Es gibt keinen Verdächtigen,
kein Motiv, keine Leiche -
NOCH NICHT!

(Quelle: Buchrücken)

Meine Meinung:


Ich liebe diese Reihe einfach. Sie ist genau so wie eine Krimi/Thriller-Reihe sein sollte.
Die Spannung bleibt von der 1. bis zur letzen Seite erhalten. In diesem Fall musste man sogar fast genau so lange bis zum Motiv warten. Zwar haben uns Kate Burkholder und Agent Tomasetti mich immer wieder mit neuen Verdächtigen und möglichen Motiven versorgt, doch keines davon schien irgendwie zu passen. Erst als ein paar historische Begebenheiten fielen, hatte ich eine Ahnung was den Täter angeht, doch das Motiv blieb für mich weiter im dunklen. Dieses Buch ist etwas ruhiger als seine Vorgänger, aber dafür auch dramatischer, düsterer und persönlicher für die Hauptprotagonistin.

Ein weiterer Punkt, den ich an dieser Reihe liebe, sind die Charaktere. Sicher haben Burkholder und Tomasetti bereits seit dem 1. Teil (Die Zahlen der Toten) eine Affaire. Doch diese ist nicht wie sonst zumeist romantisch kitschig,  sondern geprägt durch ihrer beider tragischer Vergangenheit. Keiner wagt so richtig auszusprechen was es wirklich ist.  Obwohl diesmal endlich ein Schritt in die "richtige" Richtung gemacht wird.

Nächster Positiver Punkt ist: Man muss die Vorgänger nicht gelesen haben, um die Charaktere zu verstehen. Obwohl die Autorin uns von langen Rückblenden verschont, schafft sie dennoch auch mit kurzen Andeutungen uns die Wesen und auch die Traum von Kate und John zu vermitteln. Und auch ihre Beziehung im Richtigen Licht zu zeigen.

Und noch ein Punkt zu guter Letzt: Die Amisch sind ein fast eigenes Volk, über die man nicht viel erfährt. Schon allein weil es sie bei uns hier nicht zu geben scheint, bzw sie immer sehr zurückgezogen leben. doch durch diese Reihe konnte man einen kleinen Einblick in ihre Lebensweise gewinnen. Vielleicht sie sogar etwas verstehen. Und dieser 4.Teil der Reihe zeigt das die Probleme unserer Welt auch durchaus ein Teil ihrer Welt sein könnten. In wie weit die Autorin die Werte und Probleme der Amisch real darstellen konnte weiß ich nicht, doch so kann ich sie mir vorstellen.

Fazit: Ich bin und bleibe Fan dieser Reihe, die mit jedem Band besser zu werden scheint.

P.S. Im Amerikanischen erschien im Mai eine kurze Novelle zur Reihe. Ich werde sicher demnächst noch ein paar Zeilen dazu schreiben, wenn ich mich mit einem mäßigen Englisch durch die 58 Seiten von "Long Lost" gequält habe. Ich denke, ich sollte mich mehr darin üben, denn dann könnte ich mit dem 5. Band der Reihe "Her last breath" bereits weitermachen. Mal schaun.




An dieser Stelle präsentiere ich euch hier mal eine Cover-Show mit 
dem US-Original - den GB/Australischen-Ausgaben - der Deutschen
          

Welche jetzt die Bessere ist ist sicher Ansichtssache. 
Ich mag die deutsche Ausgabe, finde jedoch die US.Ausgabe passender zur Story. 
Aber wie gesagt, das ist Ansichtssache und vor allem Geschmackssache.



Kommentare:

  1. Gibt es dieses Long lost nur in englisch? :o

    AntwortenLöschen
  2. Gibt es dieses Long lost nur in englisch? :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher nur englisch. Die deutschen Verlage sind manchmal etwas schwerfällig.

      Löschen
    2. ah okay danke:) schöne seite hast du! :D

      Löschen