Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Megan Hart - Naked

Freitag, Mai 10, 2013

Megan Hart - Naked

Quelle: www.amazon.de


Originaltitel:                       Naked

deutscher Untertitel:      Hemmungslose Spiele
Verlag:                                   Mira Taschenbücher
Umfang:                                 412 Seiten
Erschienen:                          01. März 2013





Inhalt:
"Alex Kennedy bedeutet nichts als Ärger - und er steht nicht auf Frauen!" Olivia ist gewarnt, als sie auf einer Party den charismatischen Alex erblickt. Auf einen Mann wie ihn kann die schöne Fotografin gut verzichten. Unvergessen ist ihr Exverlobter, der sich überraschend als schwul geoutet hat. Doch gegen jede Vernunft inspiriert der Anblick von Alex' muskulösem, sexy Körper Olivia zu einem spontanen erotischen Fotoshooting. Plötzlich spürt sie ein unwiderstehliches Prickeln, und ehe sie sich versieht, liegt sie in Alex' Armen. Vergessen sind all die Warnungen, als sie sich auf ein gefährlich hemmungsloses Spiel einlässt ... (Quelle:  Buchrücken)

Meine Meinung: 

Megan Hart gehört eindeutig zu meinen Lieblingsautorinnen. Nie bekommt man bei ihr nur Erotik vorgesetzt. Auch diesmal geht es wieder um eine stimmige Geschichte.

Olivia ist adoptiert und immer noch auf der Suche nach ihren kulturellen Wurzeln. Desweiteren hat sie noch nicht die Trennung von ihrem geouteten Ex-Verlobten überwunden.
Alex ist in einem ziemlich kaputten Elternhaus aufgewachsen und ist eigentlich nur auf der Flucht vor allem und jedem. 
Diese beiden "Beziehungsgestörten" rutschen nun in eine gemeinsame Beziehung hinein und versuchen damit nicht unter zu gehen. Allerdings fällt es Beiden nicht unbedingt leicht zu vertrauen und sich zu öffnen. Dadurch kommt es zu allerlei Missverständnissen und "Unannehmlichkeiten". Zumal der Familien und Freundeskreis der Beiden, auch nicht einfach ist.

Bei diesem Roman hatte ich gar keine Anlaufschwierigkeiten. Denn die Geschichte beginnt gleich mit dem Kennenlernen der Beiden. Und sofort prickelt es und man sieht bei Lesen richtig die Funken fliegen. Dieser Funkenregen bleibt auch bis zum Ende erhalten. Außerdem ist die Story mit viel Romantik gespickt. Wie auch in den anderen Romanen der Autorin verkommt die Erotik nicht zum tragenden Pfeiler der Story sondern bleibt ein wohl dosiertes Stilelement. Wer also einen Porno sucht, ist hier komplett falsch. Statt dessen findet der Leser sinnliche Erotik, viel Romantik und feinen Humor. 

Fazit: Genau so muss ein erotisch, sinnlicher Roman sein. Megan Hart von ihrer besten Seite.

P.S.: Aber eine Sache muss ich bemeckern. Warum lässt der Verlag jemanden mit Photoshop arbeiten, der davon noch weniger Ahnung hat als ich? Das Cover ist fast wie das Originale aber es wurde der Slip verändert und das so "professionell" das es aussieht, als hätte das Buch jemand mit einem Edding bearbeitet. Das geht doch besser oder ?





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen