Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Katelyn Faith - Gefährliche Verlockung

Samstag, Februar 23, 2013

Katelyn Faith - Gefährliche Verlockung


Katelyn Faith – Verlockende Versuchung

     


romantisch-erotischer Roman in 5 Teilen



Format:             eBook
Umfang:           ca. 350 Seiten (ingesamt)
Erschienen:    27. November 2012  (1. Teil)

Inhalt:
Emma White versucht auf einer Auktion ein Schmuckstück ihrer Großmutter zu ersteigern. Allerdings wird sie dabei überboten. Wie sich kurze Zeit später herausstellt, ist der Bieter ein alter Jugendschwarm von Emma. Der Traum ihrer Jungmädchen-Träume und der Grund für die ein oder andere Schmach in jener Zeit. Sein Name ist Jason Hall. Und eben jener Jason macht ihr ein Angebot wie sie wieder an dieses Collier kommen kann.



Meine Meinung: 
ich werde detaillierte Bewertung zu den einzelnen Teilen der Reihe abgeben, sondern eine gesamt Zusammenfassung.

An Anfang hatte ich meine Schwierigkeiten, gerade da der 1. Teil sich ausschließlich um Emma dreht. Und man kaum etwas von Jason erfährt. Zum Glück gewinnt die "Beziehung" der beiden schnell an Fahrt.
 Zwar ist das Grundgerüst der Story spätestens seit SoG nichts neues mehr, doch hat es seinen Reiz. 
Gerade weil die weibliche Hauptfigur, im Gegensatz zu anderen Story der Art, keine perfekte kleine Barbie ist. Emma ist eine Frau, die bereits im Leben steht. Sie hat eine Job, wenn auch nicht den Erhofften, sie hat ein Privatleben, auch wenn dieses nicht viel hermacht und sie hat Problemzonen (wie herrlich normal).
Jason ist leider der typische aktuelle Held. Er ist supergut aussehend, sehr reich, mit rätselhafter Vergangenheit und steht auch gern mal auf die etwas härteren Spiel im Bett (Zumindest wurde dies immer wieder angedeutet).
Doch dann bekam ich etwas anderes als erwartet. Jasons Vorlieben wurden zwar immer wieder angedeutet, dennoch blieben die Zusammentreffen der Beiden überraschend harmlos (wenn auch in Anführungsstrichen). Vor allem das Gefühlvolle zwischen den Beiden trat in den Vordergrund. Dies hob die Geschichte positiv ab. Erst ziemlich zum Schluss, nachdem Jason tot geglaubter Bruder plötzlich auftaucht, gewinnt die Geschichte an Dramatik und beide müssen mit ihrer Vergangenheit reinen Tisch machen. Das ist der eigentlich beste Teil an diesem Buch, da auch Jason endlich zu einem Seelenstriptease genötigt ist. Leider fällt dieser Part nicht so ausführlich aus, wie ich es mit gewünscht habe. So das mir im Endeffekt in erster Linie die ansprechenden erotischen Szenen in Erinnerung bleiben werden.

Mein Fazit:    Eine schöne romantische und erotische Geschichte, bei der sich die Autorin wenigsten um eine Rahmengeschichte bemüht hat. Sie hätte etwas spannender und tiefgründiger sein können, doch dann wären die erotischen Szenen vielleicht störend gewesen. Also ist es gut, so wie es ist.


P.S:   Inzwischen ist auch eine Gesamtausgabe der Reihe erhältlich. Ich empfehle eher diese, als die Einzelbände zu erwerben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen