Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Gier, Kerstin - "Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten"

Freitag, Februar 03, 2012

Gier, Kerstin - "Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten"


Hörbuch, ArenaAudio Verlag, 4 CDs, gesprochen von Sascha Icks, erschienen 01.06.2009

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert! (Quelle: www.arena-audio.de/liebe.html)


Mein Fazit:
Hier geht die Autorin bewährte Wege. Auch wenn es ein Jugendbuch ist könnte man ruhig ein wenig experientieren. Das Mädchen (unsicher in ihrer aktuellen, ungewollten Situation) und der gutaussehende Junge (mit dunkler Aura) ist nun wirklich nix Neues und war es auch vor 2,5 Jahren nicht, als dieses Hörbuch entstand.
Auch finde ich den Untertitel "Liebe geht durch alle Zeiten" nicht wirklich passend, da es nicht mal wirklich um Liebe oder Romatik geht, vielleicht abgesehen von Lucy und Paul, doch die kommen erst ganz zum Schluß ins Spiel. Das was zwischen Gwendolyn und Gideon ist, ist noch nicht mal als aufkeimend zu bezeichnen. 
Nach den euphorischen Bewertungen im Net, war ist doch sichtlich enttäuscht. Einziger Lichtblick sind Leslie und James, sowie die überraschenden Zeitsprünge Anfangs. Doch im Laufe der Geschichten werden sie Nebenfiguren immer einfacher und durchschaubarer.

Ob ich Saphirblau und Smaragdgrün noch hören werde weiß ich noch nicht.

Jetzt kommt endlich etwas Krimi- und Thrillermäßiges auf den Plan.

P.S.    Ich hoffe nur, das die Fans der Triologie mich jetzt nicht teeren und federn.


Kommentare:

  1. was ist teeren und federn?:D und nein ich reis dir dafür nicht den kopf ab. ich hab die bücher gelesen und fand sie echt gut. oft war ich aber ziemlich verwirrt und habe mir gedacht: wird das jetzt noch etwas zwischen gwen und gideon oder nicht? das ganze ist ein riesiges hin und her. in saphirblau und smaragdgrün kommen sich die beiden aber näher, soviel kann ich dir versprechen

    AntwortenLöschen
  2. Ok, also werd ich den Tag wohl noch überleben "g" Mal schaun wann und ob ich mit der Reihe weitermache. Danke für lesen.

    AntwortenLöschen
  3. Mich konnte es auch nicht sooooo sehr überzeugen. Hab echt mehr erwartet und weitergelesen, weil ich alle drei Bücher schon hatte.

    Ist halt ganz nett, aber nichtmehr. ;)

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DA bin ich ja froh, das ich nicht die einzige bin :-)

      Löschen