Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Alison Goodman - EONA-Drachentochter

Freitag, Januar 27, 2012

Alison Goodman - EONA-Drachentochter

Hörbuchdownload über www.Biblio24.de, Randomhouse Verlag, 450 min Laufzeit

(Quelle: www.randomhouse.de)
Inhalt: 
Eine berührende Heldin im Kampf gegen mächtige Drachenmagier. Seit Jahrhunderten herrschen sie neben dem Kaiser über das Reich: die Drachenaugen, Auserwählte der magischen Drachen und Träger ihrer Macht. Eona, das Mädchen aus den Salzminen, träumt davon, eine von ihnen zu sein, schließlich hat sie die seltene Gabe, die Drachen in ihrer wahren Gestalt zu sehen. Aber Eonas Traum ist Frevel und Rebellion - ist es doch Mädchen und Frauen unter Todesstrafe verboten, Magie zu wirken. Als Eona sich als Junge verkleidet in die Auswahlzeremonie schmuggelt, geschieht das Unglaubliche: Der lange verschollene Spiegeldrache erwählt sie zu seiner magischen Novizin. Doch einer hat in ihr das Mädchen erkannt: der charismatische Lord Ido, erstes und mächtigstes Drachenauge. Als er Eonas besondere Kräfte für seine dunklen Pläne missbrauchen will, muss sie schneller lernen, ihre Magie zu beherrschen, als je ein Novize zuvor ... (Quelle: Buchgesichter.de)

Ich finde die Inhaltsbeschreibung nicht ganz passend. Eona hat es sich nicht in den Kopf gesetzt, sondern ihr Meister, von dem sie als Kleinkind gekauft wurde. Und ein Schicksal als Drauchenauge ist ihr willkommener als sich in den Salzminen zu Tode zu schuften.



Meine Meinung:
Ich fand es toll. Die Geschichte spielt in einer Fantasiewelt, irgendwo zwischen dem alten Arabien und dem alten China. Die Drachenaugen (11 an der Zahl, bis dato) unterstürzen den Kaiser und beschützen das Land vor Naturkatastrophen und Krieg. In festgelegten Abständen wechselt der Anführer des Drachenrates und ein neuer Lehrling wird aufgenommen. Zu dieser Zeit begegnen wir Eona (da noch Eon). In einer Welt in der die Frau/das Mädchen nichts zählt, man sie ja fast verteufelt, sucht sie ein besseres Leben. Doch dazu zählt das Verleugnen ihrer wahren Identität.

Und darum geht es in der Geschichte. Es geht nicht um Liebe und auch der Kampf gegen Ido ist nur ein Mittel zum Zweck. Es geht darum das Eona erkennt, wer sie ist/sein muß, um wirkliche Stärke zu erlangen. Und das ist fantastisch umgesetzt. Ob die Freude (das sie erwähglt wird, die Neugierde (das neue Leben an Hofe) oder auch die Zweifel (vor ihrer neuen Aufgabe) und die Angst zu versagen, all das erlebt man hautnah mit. Und das ohne schmalzig oder plakativ zu werden, wie bei anderen Jugendbüchern. Der fremdartige Hintergrund ist einem fremd und doch irgendwie vertraut , da man Geschichten aus TausendundeinerNacht sowie den alten China schon so oft gesehen und gelesen hat.

Für alle die sich gern an einem Fantasy-Jugendbuch vergreifen möchten, auch ohne "schmalzige" Liebesgeschichte. Versucht es!

P.S. Ich hab mir das HB bei meiner Online-Bibo ausgeliehen und auf dem Rechner gehört. Nur so als Tip am Rande. Da ich nicht wußte ob es was für mich ist. Es wird sicher einen Nachfolger geben und den werd ich mir sicher selbst zu legen. (Zumindest wenn es endlich die TB-Fassung gibt)



Kommentare:

  1. Toll :D Welche Farbe? ;)
    Ist ja mal lustig! Ich habe es jetzt seit über einem Jahr ... Damals zum Geburtstag bekommen, ich durfte es mir davor aber aussuchen :D Ich liebe mein Bett :D

    Oooh ja, und nicht nur Wochenende, sondern bei mir auch FERIEN!!! Eine Woche ... So toll!

    GLG <3 Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In weiß. Sie hatte es sich in einem Prospekt ausgesucht und mußte die Hälfte selbst bezahlen. Da ihr Bett erst ein halbes Jahr alt und durch drauf herumspringens schon kaputt war. Aber es hat geholfen, das hat sie schon eine paar Jahre jetzt :-)

      Ferien was ist das? Ich hab das schon seit 96 nicht mehr "schnief"

      Löschen